Posts by Blobs

    Eine neue Info-Mail ist bei mir eingetrudelt.
    Die Jagd gegen die Uhr beginnt
    „Cars & Fun“ beim 45. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen


    Am kommenden Wochenende startet auf der 2,030 km langen Strecke am „Uphöfener Berg“ die 45. Auflage des größten Automobilsport-Events in Norddeutschland. Insgesamt 160 Starter aus 10 Nationen werden bei den Läufen um die europäische FIA Hillclimb Challenge und den European FIA Hillclimb Cup sowie den nationalen Championaten von Deutschland und Luxemburg nicht nur um wichtige Meisterschaftspunkte kämpfen, sondern haben dabei insbesondere die bestehenden Bestmarken auf dieser beliebten Sprintstrecke im Visier; dieser steht bei 55,274 Sekunden/Lauf. Die internationalen Spitzenfahrer wie Marcel Steiner (Schweiz), Guy Demuth (Luxemburg), Joel Volluz (Schweiz), Vaclav Janik (Tschechische Republik), Laszlo Szasz (Ungarn), Eric Berguerand (Schweiz) sowie Patrick Zajelsnik (Slowenien) haben mit ihren 500 PS starken „Wunderwaffen“ des Osella FA 30 (einsitzige Sportwagen), Formel 3000 und zweisitzigen offenen Rennsportwagen allesamt das Zeug und die PS-starken Voraussetzungen, den Rekord und auch den Gesamtsieg für sich zu entscheiden.


    Im mehr als attraktiven Feld der Tourenwagen steht der KW Berg Cup im Mittelpunkt des Interesses, denn hier wird den zahlreichen Fans seit 25 Jahren Automobilsport und Tuning auf höchstem Niveau geboten. Die Serie ist damit zur beliebtesten Automobil-Breitensportserie Europas avanciert. Ob VW Polo, Opel Kadett, Ford Escort, VW Golf und zahlreiche andere Modelle der Marken Fiat, Renault, BMW, Renault, Lancia – jeder Fan findet hier sein Steckenpferd. Dabei stellen natürlich auch die Fahrzeuge aus der Ex-DTM (Opel Astra, Opel Vectra; Mercedes Benz 190) ein viel beachtetes Highlight dar. Das PS-stärkste Fahrzeug präsentiert der 5fache Gesamtsieger des Oldtimer Grand Prix, Daniel Schrey mit einer 900 PS starken Dodge Viper, die den Berg zum Beben bringen wird. Ein ebensolches Fahrzeug, dann aber auch Serienbasis, pilotiert der Münsteraner Skater Papst Titus Dittmann, der sich mit seiner Stiftung „Skate aid“ großartigen gemeinnützigen Aktionen in weltweiten Krisengebieten widmet.


    Für viele Besucher sind die historischen Fahrzeuge und Rennfahrzeuge aus der Youngtime-Generation ein besonderer Anziehungspunkt und die erste Anlaufstelle im Fahrerlager, das für alle Besucher frei zugänglich ist. Im NSU Bergpokal gehen ein Dutzend der liebevoll vorbereiteten Rennprinzen an den Start. Ein buntes Starterfeld mit historischen Klassikern verschiedener Marken gibt es in der „GLPBerg“, wo z.B. auch ein Ford Anglia, wie er aus den Harry Potter Filmen bekannt ist, zu sehen sein wird.


    Mit einer kleinen, aber exklusiven Auswahl der italienischen Nobelmarke Ferrari setzt Bernhard Dransmann eine Tradition fort, dass es bis zur letzten Minute ein gut gehütetes Geheimnis bleibt, mit welchem „Flitzer“ er aus dem Hause mit dem schwarzen Pferd auf gelbem Grund in diesem Jahr den Berg in Angriff nimmt.


    Für die großen und kleinen Besucher gibt es aber noch viel mehr zu erleben:
    Schauspieler Norbert Heisterkamp (u.a. „Alles Atze“, „7 Zwerge…“) präsentiert den neuen Sportwagen Toyota GT 86 und steht im Fahrerlager für Autogrammwünsche und „Smalltalks“ seiner Fans bereit.


    In der RWE Erlebniswelt kann man bei zahlreichen Aktionen und Mitmachmöglichkeiten aktuelle Energiethemen spielerisch erleben; für die Kleinsten gibt es hier auch eine eigene Kinderbetreuung, so dass sich die jüngsten Besucher nach Lust und Laune austoben können.


    Unter dem Motto „Wir fahren Strom auf der Rennstrecke“ wird die immer bedeutender werdende „Elektromobilität“ im Rahmen des Individualverkehrs den Besuchern mit den technischen Möglichkeiten vorgestellt. Die Stadtwerke Osnabrück zeigen dabei sowohl eine Auswahl der aktuellen serienmäßigen Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller als auch einige spezielle sportliche Varianten mit besonders hohen Beschleunigungswerten.


    Die Cheerleaders des Football Teams der Osnabrück Tigers sorgen darüber hinaus für beste Stimmung bei allen Fahrern und Besuchern.


    Das Training findet am Samstg, 4. August von 8:30 Uhr bis ca. 18:00 statt.


    Die Rennläufe werden am Sonntag, 5. August von 8:30 Uhr bis ca. 17:00 durchgeführt, anschl. Findet die Siegerehrung vor hoffentlich zahlreichen Fans im Vorstartbereich statt.


    Alle Informationen (auch Medienfotos) zum 45. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen findet man unter http://www.msc-osnabrueck.com (presse@msc-osnabrueck.com; Bernd.Stegmann@gmx.de)

    Hallo zusammen,
    bevor es am Wochenende losgeht, hier eine wichtige Aktualisierung und mein aktueller Stand!


    Wir können dieses Jahr leider nicht auf unserer angestammten Wiese stehen.
    Bedingt durch das zeitweise mehr als sparsame Wetter konnten viele Felder noch nicht abgeerntet werden.
    Aus diesem Grund ist die kleine Obstwiese zu einem Teil des Fahrerlagers geworden.


    Was aber nicht heißt das wir oben am Wald campen müssen. Ich habe ein stück Stoppefeld ergattern können, das ist zwar nicht so prickelnd, aber immer noch besser als absagen zu müssen.


    Ich habe zwei Dateien angehängt, welches Stoppelfeld ich meine. Es befindet sich rechts von der Straße "Alt uphöfen" nach der Zufahrt zum Hof Schröder.Dort war die letzten Jahre auch ein Stoppelfeld mit Parkplätzen.
    Dieses Jahr befinde sich dort ein Teil Fahrerlager, Behindertenparkplätze, Parklätze und das Monster-Camp.
    Würde man die Straße weirter runter fahren, käme mn durch eine der Hauptkassen, sowie Richtung Pommesbude und Vorstart.
    Dort können wir oben (bzw. hinten) rechts stehen und auch zelten. Alles weitere können wr dann ja vor Ort klären.


    Sollte das Bild zu klein sein, bitte melden!


    Gebt anderen, von denen Ihr wisst das die auch zum Bergrennen wollen Bescheid, damit keiner versehentlich auf die alte Wiese fährt und dr gegebenenfalls den Rennbetrieb stören könnte.


    Ich werde zusätzlich einige Schilder in DIN A4-Größe aufhängen und versuchen den THW um Hilfe zu bitten.


    Ich hoffe, das wir trotz der unerwarteten Entwicklungen ein schönes Wochenende haben werden.


    Viele Grüße
    Christin

    Dachte das Wikinger-Treffen ist nur alle 2 Jahre...


    Aber erstmal wichtiger, weil näher dran ist Bergrennen :D
    Hartmut&Tanja, nix mit anmelden oder so, einfach vorbei kommen. Nur Samstag ist auch top. Hauptsache mal vorbeischauen.

    Hartmut&Tanja
    Stimmt..da war was. Mit Perlen :)


    Wegen Grillen und so. Haben mal mit Ralf telefoniert..im Moment ist das nächste Wochenende im Rennen.
    Also bitte eintragen wann ihr Zeit habt:
    Guido und Christin: Freitag und Samstag


    Und bevor ichs vergesse:
    Was ist mit Kom(m)pott? Wer ist dabei?


    Fragen über Fragen :D

    Sehr gut :)


    Haste schon ne Shopping-Liste verfasst?:D


    Hey Jungs und Mädels..


    wir fanden das Treffen auch richtig geil! Wir freuen uns schon aufs nächste Treffen! :) :) :)


    Ich schlage mal spontan ein Grillen vor wenn das Wetter so bleibt! Was meint ihr?

    Uwe,
    geht klar!


    So wie es aktuelle aussieht kommen wir mit nem Fremdfahrzeug, da sollten wir die Fässer drin unterbringen können, und die Stangen auch.
    Also, brauchen wir des große Dach?
    Bei etwa 15 Personen scheint das sinnvoll...

    Likörchen ist ne Gute Idee...vielleicht mix ich auch noch wat feines.. :D


    Für Bockhorn hab ich gehört, da wäre Samstag der wichtigste Tag..keine Ahnung ob da was dran ist. Wollten auch wohl ganz gern, aber befürchte dat fällt aus wegen Arbeit.

    Wegen dem Pavillion...wir würden sonst den Bagger als Transportfahrzeug mitnehmen. Schon allein weil wir mein Patenkind (je nach Wetter) mitbringen würden.
    Wohnt der Pavillion denn zur Zeit in Rheine?
    Gruß
    Christin

    Hab mal auf die Homepage geschaut
    "Am 1. Mai gegen 9.30 Uhr werden die Fahrer mit ihren liebevoll gepflegten Fahrzeugen in Velpe eintreffen. Ab 13.00 Uhr starten die Teilnehmer zur Orientierungsfahrt rund um Westerkappeln. Die Strecke verläuft durch das Tecklenburger Land über Velpe, Mettingen, Recke nach Hopsten. Gegen 15.30 Uhr werden die Aktiven wieder in Velpe von den zahlreichen Zuschauern zurück erwartet."
    Denke wir werden eher so um 10-10:30 aufschlagen.
    Ich drück nur schonmal die Daumen das des Wetter mitspielt

    Endlich mal wieder a bissl Schwung hier in der Bude :)
    Chantal, das wird schon! Da bin ich mir sicher. Hast ja fähige Hände am Werk :)


    Und bevor das in Vergessenheit gerät,denkt an den Planungstermin! :D


    LAMMO
    Da musste dir manchmal die Sprüche über Murphy anhören :p:D


    Mir wird schon ganz anders wenn ich dran denke das wir Murph nächstes Jahr nackig machen...oh je

    Wär klasse wenn ihr euch schonmal die ersten Gedanke macht. Dann können wir am Dickenberg a bissl drüber quatschen.

    Video ist echt allererste Sahne!


    Und da wir Murphy jetzt leider verfrüht in den Winterschlaf schicken müssen, steht auch einem Termin nix im Weg.
    Wer kommt denn jetzt alles am 31.10 mit?

    Aber das wär mal eine Massnahme :D


    Wir sind wieder zu Haus und sehen aus wie ein Rudel Erdferkel.
    Leider schade das nicht so viele da waren, aber da ist wohl diese seltsame Jahreszeit schuld (ich weigere mich das Sommer zu nennen).


    Es war trotzdem ein schönes Wochenende fand ich.
    Freu mich schon auf nächstes Jahr.

    Danke Uwe, du bist meine Rettung ;)


    Ihr Lieben, ich bin jetzt vor Ort. Feste Schuhe sind übrigens sehr vorteilhaft.


    Noch was wichtiges, bitte folgt den Schildern Richtung Parkplatz für Zuschauer bzw. in Richtung Rennstrecke.
    Ich habe erst an letzten Stück Mini-Schilder aufgehängt. Ihr schafft das schon. Die meisten kennen ja auch schon den Weg.


    Ich freu mich auf euch,
    die Blobs

    Wir sind direkt am NSU-Fahrerlager auf einer Obstwiese. Und das NSU-Fahrerlager ist traditionell immer am Hof Schröder (Alt Uphöfen 2) untergebracht.
    Und Notfalls musste um Hilfe rufen, dann wirst du eben gelotst.