Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: zündfunke gesucht!!

  1. #1
    floppy Guest

    zündfunke gesucht!!

    hiho,

    es geht weiter mit den mysteriösen/interessanten Problemchen.

    Mein roter flitzer (auch 1000er Vergaser bj90) möchte nicht starten. Anlasser dreht und sonst scheint auch alles ok, aber der entscheidende Funke fehlt. Benzin bekommt er, zumindest dem Geruch nach wenn ich die Zündkerzen rausschraube....

    Spannung liegt an der Zündspule an und Verteilerkappe + Kabel sind auch in Ordnung, da aus funktionierendem Mini ausgebaut.

    Kann eine schlechte Masseverbindung am oberen Knochen der Grund dafür sein? Denn als ich den kleinen abgestellt habe, hat er einwandfrei funktioniert. Stand eine ganze Weile und ging dann einfach nicht mehr an. Denn die Knochenverbindung an der Feuerwand ist total rostig.

    Ansonsten wollte ich mal wissen wie nun der innenwiderstand der Spule gemessen wird?! Im eingeschalteten Zustand oder ohne Spannung?

    Danke schonmal...

    Trotz ausgiebiger Benutzung der Suchfunktion konnte ich keine Fehlerlösung/-Beschreibung finden.


    ciao Peter

  2. #2
    Zitat Zitat von floppy
    hiho,

    es geht weiter mit den mysteriösen/interessanten Problemchen.

    Mein roter flitzer (auch 1000er Vergaser bj90) möchte nicht starten. Anlasser dreht und sonst scheint auch alles ok, aber der entscheidende Funke fehlt. Benzin bekommt er, zumindest dem Geruch nach wenn ich die Zündkerzen rausschraube....

    Spannung liegt an der Zündspule an und Verteilerkappe + Kabel sind auch in Ordnung, da aus funktionierendem Mini ausgebaut.

    Kann eine schlechte Masseverbindung am oberen Knochen der Grund dafür sein? Denn als ich den kleinen abgestellt habe, hat er einwandfrei funktioniert. Stand eine ganze Weile und ging dann einfach nicht mehr an. Denn die Knochenverbindung an der Feuerwand ist total rostig.

    Ansonsten wollte ich mal wissen wie nun der innenwiderstand der Spule gemessen wird?! Im eingeschalteten Zustand oder ohne Spannung?

    Danke schonmal...

    Trotz ausgiebiger Benutzung der Suchfunktion konnte ich keine Fehlerlösung/-Beschreibung finden.


    ciao Peter

    Ich vermute mal, du hast die Fehlerquelle schon richtig geahnt. Wenn die Zündspule und Verteiler (quasi "Plus") Spannung haben, dann braucht das Motorengehäuse ja auch Masse (sozusagen "Minus"). Und das bekommt es normalerweise über das Massekabel am Knochen.
    Wenn das alles "hinhaut", fließt Strom über die Zündspule, den Verteiler, die Zündkabel in die Zündkerze, der Funke springt an den Kerzenkontakten über ( :) ), auf das Kerzengewinde und weiter über den Motorblock zurück über das Masekabel in die Masse (Karosserie) usw. ;)
    Geändert von Minifahrer (05.01.2007 um 00:45 Uhr)

  3. #3
    Hallo Peter,

    wenn deine Massekabel keine gute Verbindung hat, merkst du das sofort am Anlasser: der dreht dann nur noch wiederwillig. Wenn die Anlasserdrehzahl normal ist, ist auch die Masseverbindung ok.

    Du schreibst, dass an der Zündspule +12V anliegen. Prüfe mal folgendes:
    Schließe das Multimeter an den Minus-Anschluss der Spule (Verbindung zum Verteiler) an. Dann drehst du den Motor bei mit ausgebauten Zündkerzen von Hand durch. Pro Kurbelwellenumdrehung muss dein Multimeter 2x auf 0V gehen. Das ist jeweils der Moment, in dem der Unterbrecherkontakt geschlossen ist.
    Wenn du einen Punkt gefunden hast, wo der Unterbrecher geschlossen ist, müsste die Spannung am anderen Anschluss auf 9V oder 6V abfallen (je nach Vorwiderstand, ich kenne mich beim Mini nicht ganz genau aus).
    Drehst du die Kurbelwelle weiter bis zu dem Punkt, wo der Unterbrecher wieder öffnet, entsteht ein Zündfunke.

    Wenn die Spannung zu keinem Zeitpunkt auf 0V runtergeht (und deshalb auch kein Funke entsteht), könnte auch das kleine Masseband im Verteiler defekt sein.

    Den Innenwiderstand der Spule misst du generell im spannungslosen Zustand. Zusätzlich musst du die Versorgungsleitungen an der Spule abklemmen.


    Gruß

    Jörg
    ...because they don't build cars like they used to...

  4. #4
    floppy Guest
    Gut dann war/bin ich auf der richtigen Spur. Wusste nicht genau ob die Masse über das Gewinde kommt, habs mal vermutet.

    Tja, dann ist da nur noch das Problem, das die Schraube am halter festgerostet und ziemlich rund ist. Wäre sie nicht so pervers verrostet, dann würde ich sie vielleicht abbekommen, aber so keine Chance von oben, das aufzubekommen. Habs mal mit wd40 eingeweicht und werde morgen mal versuchen da von unten ranzukommen. Das wird sicher schrammen geben :)

    Werde am abend mal berichten wie es aussieht.

    @Jörg haben wahrscheinlich gleichzeitig geschrieben ^^
    das klingt logisch, was du sagst. Der Anlasser dreht ganz normal eigentlich. Ich meine mich zu errinnern das es 9,xx volt waren die an der Spule anlagen während des Zündvorgangs (2 Person hat gezündet).
    Hat mich nämlich etwas gewundert, weil beim schwarzen waren es nur 6V die anlagen, hatte das mal zum vergleich gemessen.
    Wo hat der verteiler das masseband, bzw. kann man das ggf. reparieren?
    Geändert von floppy (05.01.2007 um 01:11 Uhr)

  5. #5
    Is halt doch nicht so einfach, wie ich dachte... ;)

    Aber mit den Strömlingen bin ich auch eher nur ein Grundschüler... ;)

  6. #6
    floppy Guest
    jo wäre ja auch zu schön gewesen...

    wenn es wenigstens sowas wäre wie einfach kein Saft an der Spule oder so. Aber nein es muss ja sowas verworrenes sein.

  7. #7
    Dabei seit
    02 2001
    Ort
    Seck / Westerwald
    Beiträge
    1.121

    9,x Volz

    ..beim Starten sind zu wenig, da müssen 12 V sein, die von einem Kabel vom Anlassermagnetschalter zur Zündspule kommen.
    Vielleicht ist nur der Kabelschuh abgerutscht am anlassermagnetschalter, das wärs dann schon gewesen!

    9,6 Volt kommen über das Widerstandskabel beim normalen Betrieb des Wagens.

    HTH Uwe
    Mini Center Holicka
    65554 Limburg
    Schulstr. 19
    06433 / 947513 Uwe Holicka (Ersatzteile, Ersatzteilversand, Tuning Kits und Zubehör)
    info ät mini-center-holicka.de

  8. #8
    floppy Guest
    Hallo,

    mal ein kleiner Status nach dem heutigen Tag.

    Motor springt immernoch nicht an.

    Wenn ich Zündung auf Stufe 2 stelle, dann liegen auch 12V an der Spule an.

    Am Magnetschalter sind alle Kabelschuhe dran. Habs mit meinem schwarzen Mini verglichen. Habe die Zündspule im schwarzen getestet und sie geht, genauso Verteilerkappe und Zündkabel. Eine komplett neue Zündkerze habe ich auch mal ausprobiert, mit gleichem Ergebnis.

    Das einzige was ich jetzt noch machen muss bzw. dabei bin, ist das Masseband am oberen Knochen zu erneuern.

    Am Block war es leicht rostig, also nicht wirklich die besten Kontaktflächen und an der Karosse ist es total festgerostet. So sehr, dass ich die Mutter dort aufflexen musste. Nun habe ich noch das Problem das die Hülse vom Knochen angerostet oder geschraubt ist. Für mich scheint es fast als wäre sie geschraubt, wobei das ja eigentlich nicht sein kann. Aber nix ist unmöglich würd ich sagen.

    Achso da fällt mir gleich noch was ein:

    @Jörg - Man merkt absolut nix am Anlasser. Ich habe die Masseverbindung am Knochen zum Motor komplett getrennt und er Orgelt wie eh und je. Er wird nicht langsamer oder wiederwillig. Find ich zwar auch komisch, aber irgendwie ist bei dem Auto alles ein bissle komisch. :)

    Am meisten ärgert mich das, weil ich eigentlich nur noch eine Fahrt mit dem Motor vor hatte. Und die wäre zur Garage, wo ich den Motor rausbaue.

    Achso, der Verteiler dreht auch.

    Falls noch einer ne Idee hat immer her damit. Ich kann jetzt nur noch hoffen, dass es am Masseband liegt.

    Schönen abend noch zusammen, ich geh nun erstmal baden :D :D :D

    Gruß Peter

  9. #9

    Question Servus Peter

    Mal was anderes.
    so wie ich gelesen habe kommst du aus karlsruhe.:)

    hast du schon von unserem monatlichem treffen gehört, der mini-fahrer im raum karlsruhe????

    gruß felix.

  10. #10
    floppy Guest
    hiho,

    nein hab ich noch nicht gehört

    Habe mal vor einer Weile versucht, mit Karlsruhern in Kontakt zu treten, musste da jedoch erfahren, dass die alle nicht mehr so aktiv sind.

    Und den wo ich kennengelernt, auf den Kontakt kann ich verzichten, da er ein Schwätzer ist und nur Geldgeil ist...

    Und der BiggBender ist ja leider wieder in sein Kaff gezogen :D

    Aber du kannst mir gerne mal nähere Infos zukommen lassen

Themeninformationen

Users Browsing this Thread

Es betrachten im Moment 1 Benutzer dieses Thema. (0 Mitglieder und 1 Gäste)

Ähnliche Themen

  1. Kein Zündfunke....???!!!!
    By bobelex in forum Motor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 13:19
  2. Mitgucker gesucht
    By Shackenb in forum Mini gesucht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 21:11
  3. Felgen gesucht. Gutachten gesucht
    By Schrott-Peter in forum Teile gesucht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.2005, 08:03
  4. Bodenbleche gesucht.
    By limited in forum Karosserie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.10.2003, 11:14

Forumregeln

  • Du darfst keine neuen Themen erstellen
  • Du darfst nicht Antworten erstellen
  • Du darfst keine Anhänge posten
  • Du darfst nicht deine Beiträge editieren
  •