Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Ursache für Motorschaden D16Z5

  1. #1

    Ursache für Motorschaden D16Z5

    Hallo,

    ich bin ein bisschen am verzweifeln denn ich habe innerhalb 450km zwei mal einen kapitalen Motorschaden erlitten.
    Ich fahre einen D16Z5 im Mini und ich bin bestimmt keiner, der den Motor und das Auto besonders schont, aber übertreibe es auch nicht und fahre den Motor immer warm, checke Öl und Wasser etc,...

    Zu den Fakten:

    Der erste Motor erlitt nach 100km einen derben Lagerschaden, der sich durch das gewisse Klackern angedeutet hat und dann war es auch schon zu spät.

    Für den zweiten Motor wurde der Zylinderkopf (dabei sollte erwähnt werden, dass er um 5/10 geplant wurde) übernommen und ein neuer Block sorgfältig ausgemessen, geprüft und verbaut (inkl neuem Zahnriemenkit, Wasserpumpe, etc). Peripherie wurde beibehalten.
    Heute, nach insgesamt 350km in den letzten Tagen, auf der Bahn das gleiche Spiel. Ein mechanisches Klackern und extremer Temperaturanstieg innerhalb weniger Meter. Ich werde ihn morgen ausbauen und dann mal genauer sehen was defekt ist.

    Die Schäden waren beide auf der Autobahn aber keineswegs im Volllastbereich sondern beim entspannten fahren so um die 130-140 (3.88 EÜ) (Ich bin ca 5min davor recht knackig auf die Autobahn und habe ihn bis zur 5. Welle schon etwas abverlangt, aber das war es auch schon)
    Temperaturen und Öldruck waren bis zum Klackern ok!

    Meine Frage ist nun, welche Möglichkeiten der Ursache ihr in Betracht ziehen könnt oder aus Erfahrungen kennt.

    Nach Rücksprache habe ich bislang folgende Tipps bekommen.
    - in höheren Drehzahlen zu wenig Benzindruck und somit ein abmagern
    - Zylinderkopf durch die höhere thermische Belastung könnte schuld sein
    - ???


    Bitte schreibt mir mal was euch dazu einfällt, dann kann ich alles checken BEVOR der nächste auch den Geist aufgibt.

    Jetzt schon mal danke für euere Hilfe!

    Grüße Nick
    keine mehr,....

  2. #2
    Dabei seit
    04 2007
    Ort
    Dassel, Ortsteil ...
    Beiträge
    1.142
    Halt mich für bescheuert .... wahrscheinlich war ich zu lange aus der Mini-Szene raus ..... What the Hell ist ein D16Z5 ??

    Max

  3. #3
    HONDA D16Z5 aus dem ED9
    ;)
    keine mehr,....

  4. #4
    Dabei seit
    04 2007
    Ort
    Dassel, Ortsteil ...
    Beiträge
    1.142
    HONDA ..... heute ohne nennenswerte .... ach neee .. war ja nixs ....

    5/10 geplant .....

    Welchen Sprit bekam er zu trinken ??

    Klopfsensor / Steuerung noch dran ?? *nurmalsofrag*

    Max

  5. #5
    natürlich nur super plus,...
    ja alles noch dran!

    über sinn oder unsinn von 5/10 bitte nur in Anbetracht des Schadens schreiben.
    Es ist definitiv keine Zylinderkopfdichtung kaputt gegangen.

    Zündung und Zeitpunkt wurde auch vor den Fahrten gecheckt ...
    keine mehr,....

  6. #6
    Dabei seit
    04 2007
    Ort
    Dassel, Ortsteil ...
    Beiträge
    1.142
    Na ja ..... wenn es anfängt zu klappern ...... und es die Lager zerdeppert trotz Öldruck .......

    Frühzündung wäre ein Ding ..... abmagern halte ich auf den ersten Blick für nicht schlüssig .... dann wären Löcher in den Kolben .... aber > Lambdaregelung ist doch sicher dran .... Lambdasonde futsch ??

    Max

  7. #7
    nein, lambda ist dran und funktioniert, aber ab ca 4000 rpm spult die ecu nur ihr mapping ab, ohne die lambdaregulierung. Ist aber ganz normal bei dem motor....
    keine mehr,....

  8. #8
    Dabei seit
    04 2007
    Ort
    Dassel, Ortsteil ...
    Beiträge
    1.142
    Wenn er wegen "zu mager" das kolpfen anfängt, haut es deshalb nicht unbedingt die Kopfdichtung weg ...... auch "ungesunde Spitzendrücke" erscheinen im Tabellenbuch nur als "Kilo pro Quadartzentimeter" ..... und da wirst du mir recht geben .... die Angriffsfläche der Kopfdichtung ist ein Schiss gegen die Oberfläche des Kolbens ..... und das "Feuer" was der Kolben schlucken muss, hat dann unten dieses Zwergenlager zu tragen ..... irgendwas war zu viel .....

    Hat es immer nur ein Lager geschrottet, oder alle 4 Pleuellager ?

    Max

  9. #9
    Hmm... eigentlich sind die Motoren fast unkaputtbar!
    Hast du zufällig den Ventildeckel gestrahlt? Da könnte dann innen noch was rausrieseln. Hatten wir hier schonmal.....ne Olli? ;-)
    Ist die Ölpumpe neu oder noch die vom alten Motor?
    Hast du eine Öldruckanzeige drin?

    5/10 halte ich eigentlich für unkritisch, zumal Super Plus gefahren wird, allerdings hat der D16Z5 KEINE Klopfregelung!
    www.Mini-Lions.de
    Der Stammtisch für Fahrer des klassischen Mini im Rhein-Sieg-Kreis.

  10. #10
    moasche,

    Ventildeckel wurde nicht gestrahlt, von der Aktion von Olli hab ich zum Glück davor auch gehört ;)!
    Eine Öldruckanzeige habe ich drin, fahre einen Inno und da hab ich ja reichlich Anzeigen...
    Ölpumpe wurde eine neu verbaut,...

    Ich schwinge mich jetzt gleich unters und übers Auto und dann kommt der Motor raus!
    Vielleicht weiss ich danach auch schon ein bisschen mehr!
    Danke an Euch für die schnellen Antworten!

    Grüße
    keine mehr,....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 22:51
  2. Honda Ed9 d16z5 Motor
    Von NoUseForAName im Forum Teile gesucht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 23:06
  3. Mini-Neuling hat Motorschaden
    Von Fiffi im Forum Motor
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 16:21
  4. Mini zu verkaufen (Motorschaden)
    Von Tobsen im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 12:18
  5. Motorschaden nach 100 km!
    Von Timo B im Forum Motor
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.09.2004, 14:49

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •