Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bbcode.php on line 2958
97 -er Mini Vollrestauration
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: 97 -er Mini Vollrestauration

  1. 97 -er Mini Vollrestauration

    Wie ich ja schon im Vorstellungsbereich geschrieben habe besitze ich bzw. meine Frau seit etwa 2,5 Jahren einen 97 Faltdach Mini . Der soll jetzt komplett restauriert werden .
    Der Wagen wurde im Bereich Unterboden/ Radhäuser Trockeneis gestrahlt, so hab ich das mit dem Unterbodenschutz entfernen zumindest zu 90% schon mal hinter mir ....
    Ich habe den Wagen bis auf Motor und Achsen auch schon auseinander warte im Moment auf den Motorkran den ich mir bestellt habe . Bin gerade dabei die Bitumenmatten zu entfernen .
    Wenn der Motor raus ist wird die Karosse komplett Granulat gestrahlt dann mit irgend so nen Säureprimer behandelt ( Karosse ist dann grün ) und dann geschweißt. Das lasse ich aber machen . Ich wollte es zuerst selber machen aber ist mir dann doch etwas zuviel . Bis jetzt habe ich durchrostungen im Bereich Schanierblech rechts , dann über den Befestigungen vom Hinteren Rahmen und im Kofferaum zwischen den Rahmenschrauben und dem Heckblech jeweils auf beiden Seiten .
    Außerdem wurde mal das Bodenblech bzw der Übergang vom Bodenblech zur Feuerwand mal repariert was nicht wirklich schön ist . Motor , Lack und zusammenbauen mache ich dann wieder selbst .
    Werde bei Gelegenheit mal ein Par Bilder einstellen

  2. Die aufgelisteten Bereiche der Durchrostung sind angesichts des Modells unglaublich wenig.
    Sollten das nicht mehr werden, dann wäre das schon ein Glücksgriff.

    Auf jeden Fall sollten noch Hohlräume geöffnet werden, rein prophylaktisch.
    Ein Bereich hinter dem Aussenschweller kann nach 20 Jahren nicht mehr so gut sein, daß man ohne Bedenken dort neuen Lack auftragen könnte.

    Und da der Lack ohnehin das Teuerste überhaupt werden wird, sollte der Karosseriemann die bestmöglichen Bleche einkaufen, nicht 'irgendetwas'.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  3. Das der Lack das teuerste überhaupt wird kann ich zumindest in meinem Fall nicht bestätigen. Da ich nur die reinen Materialkosten habe wird sich das im mittleren dreistelligen Bereich halten , ich hab eher etwas Angst vor den Karosseriearbeiten inkl. Strahlen und der Behandlung mit Säure .

  4. #4
    Das Strahlen möchte ich mal in Zweifel ziehen. Dort wo der Rost mit Sicherheit sitzt, in den überlappenden Blechen und den Falzen, ist das Strahlen eh sinnfrei,
    denn da kommt kein Strahlmittel hin. Und das Säurebad, was soll das bringen, außer Kosten? Wende das Geld lieber auf für großzügigen Austausch von problemlos zu beschaffenden, neuen möglichst original Blechen die sich alle im überschaubaren Preisrahmen bewegen, auf. Natürlich sind sie teurer als Nachbaubleche, haben dafür aber eine vernünftige Grundierung, die nicht erst entfernt werden muss!
    Wenn Du wirklich Kosten einsparen möchtest, besprich mit deinem Karosseriemann das entfernen der alten Bleche und mach das dann selbst. Damit ist der größte Batzen gespart!!!!!! Außer einem sehr kleinen Winkelschleifer mit Millimeter Trennscheiben und gröbsten Fächerscheiben, natürlich Schutzbrille und Handschuhen, Dremel mit reichlichst von den kleinen armierten Trennscheibchen, Knüppelzange und Drahtbürsten , brauchst du da nichts weiter , außer GEDULD und mäßig Geschick.
    Wenn die Karosserie dann vom Schweißen zurück kommt, widme dich, mit großer Sorgfalt, den Falzen und Überlappungen mit verdünnter Farbe und Fluidfilm und einem Heißluftfön.
    Und den Rest weißt du ja, wenn Du den Lack selbst machen kannst!
    Viel Spass und Geduld bei dem Aufarbeiten deines Minis !

    Leo.

  5. #5
    Moin.

    Die Arbeit mit der Säure ist m.E. der beste weg.
    Gerade die sehr dünne Viskosität von Säureprimern oder Aktivprimer wird dazu genutzt um möglichst weit in Überlappungen zu laufen.

    Gruss Chrisrian
    Geändert von MellowKDM (27.01.2018 um 13:45 Uhr)
    Von meinem Amiga 1200 gesendet:

  6. #6
    Bei dem Mini, der noch immer in der Garage wartet, habe ich die Rostigen Bleche rausgetrennt.
    Dann alle Falzen und Überlappungen mit der Topfbürste bearbeitet und den ganzen Mini mit 10Ltr Säure gewaschen.

    Gruss Chrisrian
    Von meinem Amiga 1200 gesendet:

  7. Ich bin momentan am hadern . Soll ich das mit dem strahlen machen oder lass ich es lieber ....
    Das strahlen und die Säure Behandlung soll so 3 - 3 1/2 tausend Euro kosten ������ nur für die rohe Karosse ...
    wenn ich dann die Blecharbeiten auch noch machen lasse ... komme ich mit Blechen bestimmt auf 10 tausend Euro ...
    Das wird mir dann doch etwas heftig , zumal ja dann noch Motor , Fahrwerk usw. dazukommen .
    Ich werde es dann wahrscheinlich doch selber machen .

  8. #8
    Für 10k € bekommst du auch eine neue Rohkarosserie.

  9. #9
    Hi Rocco,
    ich würde sagen: dann mal ran an den Speck!
    Wenn es wirklich nur die beschriebenen Bereiche sein sollten (siehe Beitrag Andreas Hohls) dann ist es überschaubar. Rechne mal mit ein paar Problemstellen mehr die da auftauchen.
    Strahlen nur da wo Rost ist und man anders nicht hin kommt; auf keinen Fall die großen Flächen, die werden wahrscheinlich gnadenlos krumm und verbeult.
    Hilfe, Tips und Anschauungsprojekte in Wort und Bild gibt es hier reichlich, und Übung macht den Meister.
    Wenn Du fertig bist hast Du vermutlich weit unter 10.000€ ausgegeben, kennst Dein Auto in- und auswendig, und weißt genau wie gut die Restaurierung geworden ist (und was Du beim nächsten mal alles besser machen wirst).
    Viel Erfolg!
    Markus
    Edit: und mach mal Fotos...
    Geändert von schelle63 (28.01.2018 um 13:49 Uhr) Grund: (edit...)

  10. #10
    @ Mellow und Rocco:
    Was ist das für eine Säure von der Ihr da schreibt?
    Bin bei so was ja skeptisch, aber auch interessiert.
    MfG
    Markus

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vollrestauration 97er MPI
    Von berndl im Forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.05.2016, 15:33
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2014, 15:03
  3. 1000er, keine Vollrestauration
    Von clubman82 im Forum Mini gesucht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 11:13
  4. Mini MPI EZ1997 Vollrestauration 3 Jahre arbeit
    Von Lordnels19xro im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 22:42
  5. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 15:49

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •