Sächsische Minigemeinde

  • Mal Staub wegpusten. :biggrin:


    So, jetzt zum eigentlichen Thema.


    Da sich dieses Jahr der Thesenanschlag des Martin Luther in Wittenberg zum 550. mal jährt, ist geplant am 26.08.2017 eine Ausfahrt zu jener Wirkungsstätte zu machen.
    Ich persönlich möchte mir vor Ort die Innenstadt angucken und das Asisi Panorama besuchen.
    Falls jemand Interesse hat sich den Leipziger Minis und mir anzuschließen ist hiermit herzlich eingeladen.
    Weitere Infos wie Abfahrtsort und Zeit würden nach Streckenbesichtigung folgen.

    gruß nico


    "... bin die perfekte Mischung aus jung und erfahren... Findet man sonst in der Form auf dem Straßenstrich." Bernd Stromberg

  • Für die, die nicht bei Fratzenbuch sind, kopiere ich den Test einfach mal hier noch rein.... :smile:



    "Wie bereits beim Leipziger-Stammtisch erwähnt, fahre ich am 26.08.2017 in die Lutherstadt Wittenberg. Mein Ziel ist es, mir dort die Innenstadt, die Schlosskirche (wobei es mir reicht, die Tür zu sehen wo Luther seine Thesen angeschlagen haben soll) und das Asisi Panometer (Wittenberg vor 500 Jahren; kostet Eintritt) anzugucken.
    Wer möchte, kann gerne mitkommen.
    Geplant ist es um 11 Uhr an der Agiptankstelle (A14 Ausfahrt Leipzig/Mitte Richtung Delitzsch, Kossaer Str./Maximilianallee) loszufahren.
    Von da aus geht es über die Bundesstraße 2 nach Wittenberg (60 km). Sollte man sich auf dem Weg dahin verlieren, geparkt wird auf dem öffentlichen Parkplatz (mit Gebühr) Elbstraße/Wallstraße.
    Keine Ahnung, wie lange wir dann in Wittenberg sind, aber 2-3 Stunden würde ich schon einplanen.
    Der Rückweg führt dann entlang der Elbe und ein Paar Nebenstraßen zum nächsten Stopp auf dem Paradeplatz in Bad Düben (dort kann dann wieder lecker Eis gegessen werden).
    Anschließend geht es dann Richtung Taucha zur A14.


    PS. bringt schönes Wetter mit."

    gruß nico


    "... bin die perfekte Mischung aus jung und erfahren... Findet man sonst in der Form auf dem Straßenstrich." Bernd Stromberg

  • Dieses Jahr wird es wieder ein Glühweintanken auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt geben.


    Termin ist der 02.12.2017 und wir treffen uns um 16 Uhr wie immer am historischen Karussell.



    PS: der Dezemberstammtisch entfällt dadurch.

    gruß nico


    "... bin die perfekte Mischung aus jung und erfahren... Findet man sonst in der Form auf dem Straßenstrich." Bernd Stromberg

  • Dieses Jahr wird es wieder ein Glühweintanken auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt geben.


    Termin ist der 08.12.2018 und wir treffen uns um 16 Uhr wie immer am historischen Karussell.



    PS: der Dezemberstammtisch entfällt dadurch.

    gruß nico


    "... bin die perfekte Mischung aus jung und erfahren... Findet man sonst in der Form auf dem Straßenstrich." Bernd Stromberg

  • 4. MINI All Generations Tour


    --> Anmeldung bitte per PN an mich


    Auf geht´s in Runde 4!
    Auch im vierten Jahr zieht es uns - zum 60. Geburtstag von MINI - in das wunderschöne Erzgebirge und Vogtland, in dem wir wieder mit EUCH über die kurvigen Straßen und durch die bergigen Landschaften jagen wollen!
    Also liebe MINI-Verrückte, ab in die Startlöcher und los geht´s!


    Aufgrund der überaus großen Nachfrage unmittelbar nach der 3. „Mini All Generations Tour“ wollen wir euch wie gewohnt am Pfingstwochenende ( in diesem Jahr am 8. ( abends ) und 9. Juni ( Ausfahrt )) einladen!


    UNSER ZIEL: 60 MINIS ZUM 60. GEBURTSTAG VON MINI!!!


    Wie immer sind Minifizierte aller Generationen (Fahrer wie Autos) zum netten Beisammensein und Schwatzen mit Freunden und Gleichgesinnten willkommen. Selbstverständlich kommen Eure Lieblinge - egal ob MINIs der klassischen-, R- oder F- Generation - auch nicht zu kurz: wieder dabei sind die fantastischen kurvigen Straßen, tolle Kulissen zum Fotografieren, bergige Landschaften und ein Tempo, bei dem jeder auf seine Kosten kommt.


    Genaue Details zur Tour werden wir rechtzeitig bekannt geben. Ein paar erste Stichpunkte zur Kalender-Notiz seien vorab aber schon einmal verraten:


    Unser Tourstart ist am 09.06.2019 am Hotel / Restaurant Stadt Zwönitz. Nach einer kleinen Stärkung und einem Kaffee startet dann auch schon unser tagesfüllendes Programm.
    Die Tour umfasst eine Strecke von etwa 200 km und wird unterwegs einige Pausen mit - wie bei der MAGT gewohnt - kleinen Attraktionen des Erzgebirges beinhalten. Den Tag beenden wir mit einem leckeren Buffet und gemütlichem Beisammensein wie üblich im wunderschönen, authentischen Brauereigasthof in Zwönitz.
    Übernachtungsinformation für unsere Mitfahrer, die sich der ORGA schon am Samstag anschließen wollen: ein gewissen Kontingent an Zimmern wurde im Hotel/Restaurant Stadt Zwönitz ( https://www.hotel-stadt-zwoenitz.de/ ) von uns für euch reserviert. Bitte bucht euch dort ein Zimmer unter dem Kennwort "Miniausfahrt".


    Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Planungssicherheit und zur Deckung der Unkosten die Gebühr für das Abendbrot und eventuelle Eintrittsgelder vorab per Überweisung einsammeln.
    Die genaue Summe steht noch nicht fest. Sie wird zusammen mit dem Termin für die verbindliche Anmeldung bekannt gegeben. Verbindlich angemeldet ist, wer die Gebühr überwiesen hat. Bitte beachtet, dass die Zahl der Fahrzeuge auf 60 begrenzt ist. Von diesen 60 Startplätzen sind 10 für Classic Minis reserviert.


    Weitere Informationen folgen bald. Keep rollin'!


    Wir freuen uns schon auf eine unterhaltsame Ausfahrt mit euch.
    Das Orga-Team:


    Marc Hutta (dor hudda),
    Celine Maria Sharon Brasa (tipsy) und
    Marek Arnold (keram)

  • Mädels und Jungens und alle Dazwischen,


    da man sich im Allgemeinen viel zu selten sieht und das letzte TETMT (die alten werden sich noch erinnern) schon einige Monde zurück liegt wollte ich mal anstoßen:


    Mit dem Umzug in die neue Werkstatt haben wir ein bissel mehr Luft, daher die Frage was ihr von einem kleinen Treffen mit Ausfahrt gen September/Oktober mit anschließendem Bräterchen haltet. Sofern da anderweitig noch nix geplant ist?!
    Einzugsgebiet Sachsen, Sachsenanhalt und Thüringen - letztere sind ja nur ein paar Hanseln :D


    Samstag Anreise,
    kleine Rundfahrt,
    ein paar Fotos,
    danach zum Braten, Trinken und Blödsinn erzählen.


    Ein paar Schlafplätze bekommt man sicher organisiert.


    Grüße

  • dabei........... :smile:


  • Moin,


    Die anhaltinischen Hanseln sind ja auch nur wenige verstreute Seelen.
    Interesse besteht. Wenn ein Datum bekannt, würd ich das hier im Süden etwas vebreiten, sofern gewünscht.
    Vielleicht verirrt sich ja noch der ein oder andere zum Grill.


    Beste Grüße Ecke`

  • Ich wäre für grillen. :tongue:

    gruß nico


    "... bin die perfekte Mischung aus jung und erfahren... Findet man sonst in der Form auf dem Straßenstrich." Bernd Stromberg

  • Hallo aus saxonY,


    wir sind neu hier in der Gemeinde und freuen uns nun auch einen fast Oldi fahren zu können.


    Könnt Ihr mir gute Werkstätten in der Nähe Chemnitz / Erzgebirge empfehlen?


    Gruß

  • Moin,
    Leider kann ich dir keinen direkten Tipp geben, doch wenn du eine Werkstatt für, ich sag mal relativ unspezielle Sachen brauchst, so sollte es jede bringen, wo die Leute noch Lust haben, sich mit dieser Materie wirklich zu befassen.
    Kann allerdings sehr müßig sein, eine solche zu finden.
    Wenn du eine "Fachwerkstatt" suchst, ist wohl die Nächstgelegene in Berlin .. (soweit mir bekannt)
    Doch vieles ist ja auch recht simpel und mit etwas handwerklichem Geschick auch gut selbst zu lösen. Wenn du dafür Hilfe gebrauchen kannst so findest du sicherlich nette Ansprechpartner, indem du versuchst den MiniClub Zwickau zu erreichen. Eventuell kann dir auch die Beanfamily Dresden oder die leipziger Minis etwas weiter helfen.
    Die kennen sich in der Gegend besser aus und/oder haben auch die Möglichkeit selber zu basteln und können dir vielleicht helfen nicht allein im Regen zu stehen.


    Viel Erfolg und beste Grüße

  • Ein Minifreund aus dem Raum Burgstädt bei Chemnitz hat vor kurzem seinen Mini karosseriemäßig restaurieren (Türen neu, diverse Bleche ersetzt) und lackieren lassen, das Ergebnis sieht ordentlich aus.


    Firma Walter Lackierungen in Altmittweida https://walter-lackierungen.de/

  • Vielen Dank für die Antworten...
    Na ich denke wir finden schon noch Werkstätten mit kleinen Händen...


    Ansonsten vielen kann man ja auch selbst erledigen...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!