Mehr Power!!!

  • Moin


    Habe meinen 86er Mayfair nun Fahrwerktechnisch und in Sachen Optik auf MK1 Cafe Racer umgebaut. Der verbaute 998 mit Stage 1 ist ok, was soll ich sagen: Leistung kann man nie genug haben ;)


    Da ich motortechnisch noch Rookie bin kommt für mich ein kompletter Aufbau nicht in Frage. Teilaufbau (andere vergaser mit abstimmen zB) krieg ich mit Hilfe von Freunden wohl hin.


    Meine zwei Optionen:

    Fertigen 1275 mit Doppelvergaser kaufen.

    R53 Kompressor kit plug&play (mehr oder weniger) aus gb bestellen.


    Hat jemand Erfahrungen mit dem Kompi Kit auch bzgl tüv und auch in Sachen Haltbarkeit?


    Ich finde Kompressor superspannend. Wollte trotzdem mal eure Meinung dazu hören (vllt hat ja sogar wer was in richting 1300/kompressor zu verkaufen)


    Gruß Christian

  • Die wichtigsten Informationen, die Ratgeber zuallererst haben müssen :

    --Wo soll die Reise hingehen ?

    Was soll der Mini hinterher können, was er derzeit nicht kann ?

    --Innerhalb welchen Budgets darf der Ratschlag erarbeitet werden ?

    Dazu möchten sich viele nicht äußern, da Sie befürchten, daß eine hoch genannte obere Grenze sofort das Projekt in diese Richtung verteuerte.

    Tut sie nicht, weil :

    --Hier sich hier nur ideelle Berater/innen äußern sollten, mit evtl. sogar detaillierten Vorschlägen, aber immer nur Preisregionen.

    --Macht das jemand anders 'Bei mir kostet aber .....' macht das den 'Anbieter' nicht unbedingt vertrauenswürdig. Seriöse und qualifizierte

    Personen tun das erst gar nicht.


    In diesem Sinne zusammengefaßt;

    --Was soll der Mini danach können ?

    --Wo befindet sich die wirtschaftliche Schmerzgrenze ?



    Andreas Hohls

    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  • Faxe-Racing kann ich nur empfehlen. Am besten da mal vorbeifahren und besprechen was man möchte.


    Die Grundlage von Flexibilität ist Entscheidungsschwäche.


    Bist ungeschickt, hast linke Hände? Läufst gegen Türen und auch Wände? Kannst nicht schrauben und nicht lenken? Hast auch Probleme mit dem Denken? Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?
    Du bist ein Mann für ATU


    DAS FORUM FÜR KLASSISCHE BLECHROLLER FAHRER :cool:
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Um die 70ps plus wären nett. Alles andere passt ja bereits. Fehlt nur ein wenig power.


    Die frage des preises/budgets klärt sich glaub ich erst dann wenn ich weiß wo ich hinmöchte.


    Also quasi so. Was kostet ein 1275er mit 70ps ubd was ein kompressorkit.


    In erster Linie geht die Frage eher in Richtung Kompi da ich das sehr interessant finde, da das Kit später auch auf nen 1275er passen würde.


    Budget erstmsl groooob um die 3000

  • Wenn '70PS plus' das Ziel ist, dann kommt ein 1000er Konzept nicht mehr in Frage.

    Ein solcher Motor hätte eine einem Rennmotor ähnelnde Charakteristik, also schon bissele 'ruppig'.


    1300er Motoren müssen fast immer sowieso neu aufgebaut werden auf Grund unbekannten Vorlebens oder bekannt hoher Laufleistung.


    Es gäbe 2 u.U. interessante Kompromisse :

    --Den 1000er innerhalb der Budgetgrenze ohne Neuaufbau modifizieren, auch mit dem Risiko, daß es die nun 'kleiner' angestrebten ca. 60 PS nicht genug Spaß machen, bzw. der nicht neu aufgebaute Basismotor den nun höheren Druck übel nimmt.

    --Versuchen, einen1300er Vergaser- oder SPI-(Cooper) Motor zu bekommen mit nicht mehr als 70TKM

    Den dann ohne Neuaufbau in Teilen überholen und verbessern mit ebenfalls o.g.. Risiko.


    Komplette Neuaufbauten als 'Konzeptmotoren' werden m i t Verstand gebaut deutlich (!) teurer sein.

    Das gesamte zu ändernde Umfeld im Einlaß- Auslaß nicht zu vergessen.


    Andreas Hohls

    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  • Also bei einem Kompressor-Kit rate ich von 2-Fach-Vergasern ab. Nimm lieber einen HIF44 dazu.

    Aber auch damit wirst du keine 70PS erzielen! Eher 60+

    Ist aber, gegen die Aussage von Andreas Hohls, sehr schön zu fahren.

    Aber, gegen die Angaben der Engländer, auf gar keinen Fall Plug&Play!!!

    Unter anderem benötigst du andere Hauptzylinder für Kupplung und Bremse mit externen Reservoirs da bei LHD Minis die originalen mit dem Kompressor-Kit keinen Platz mehr finden.

    Wie Andreas Hohls schon schrieb, ein gebrauchter 1275er Vergasermotor mit wenig KM, auch wenn die Chance so einen zu bekommen gering ist, wäre einfacher und sinnvoller.

    lg

    Berni

    B.M.C. of Austria
    Mini MPI 1380ccm 110PS frei progr. ECU
    Mini Minus Race Car
    Jimini MK1
    Mini Van (in Arbeit)
    Clubman GT (in Arbeit)
    Mini Honda Vtec (in Arbeit)
    Austin A35 mit Ford Zetec 1800.......
    TVR Chimaera 500
    Mazda MX5 NA Supercharged
    Morris Ital
    2x MG ZR160
    Jaguar XJ8 3.2
    Range P38 4.6 HLS

  • Berni-BMC

    Die erwähnte, tendenzielle 'Ruppigkeit' bezog sich auf einen konventionell (!), also ohne Aufladung gebauten 1000er, der 70PS hervorbringen soll.

    Soetwas -ohne Aufladung- benötigte Minimum eine 280/290er Steuerzeit mit entsprechender Verdichtung.

    Da wird das nutzbare Drehzahlband sehr übersichtlich.

    Aufgeladen ist das etwas anderes, aber keineswegs einfach zu handhaben, nie preisgünstig und eher nur etwas für Technikliebhaber.


    'Der soll nur besser gehen' verlangt andere Wege.


    Andreas Hohls

    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!