Lohnt sich es noch ?

  • Moin liebe Leute, ich habe mir vor kurzen einen 72er 1275GT gekauft. Ich wusste das viel Arbeit auf mich zukommt, aber nun ist die Karosse Nackt und alles zu sehen was gemacht werden muss.

    Nun bin ich am überlegen mir eine neue Karosse zu besorgen oder die Karosse aufzuarbeiten.


    Vielleicht ist dem ein oder anderen aus Auto bekannt.

    Gefahren früher von einem Bert ( ein guter Kumpel von Klaus B R Mini Station aus Wehwelsfleth)


    Die andere Seite Seite des Minis sieht noch etwas schlimmer aus.


    Was sagt ihr ?


    Danke im Vorraus

  • Ein klares und entschiedenes "Kommt-drauf-an"!

    Für den Preis einer neuen Karosse kann man auch recht lange selbst schweißen. Wenn man es machen lassen muss... nicht so lang.

    Die Frage ist, was du damit vor hast. Arbeitest du für dich (also den ideellen Wert), gibt es ja andere Wirtschaftlichkeitskriterien als wenn du nur das Auto fertig machst und es dann aber vielleicht auch verkaufst, d.h. einen gewissen Marktwert anstrebst.

    Soll es ein makelloser, originaler Clubman werden, ist wohl eine neue Karosse oder zumindest der Aufbau mit hochklassigen Blechen nicht so abwegig. Aber der Markt für solche Autos ist in Deutschland eher klein, weil halt nicht so niedlich und hierzulande weit weniger bekannt. Das macht eine hochklassige Restauration (dazu zähle ich eine neue Karosse) wahrscheinlich wirtschaftlich schwierig.

    Wenn das auf den Bildern weitgehend alles ist, hielte ich das aber auch gut ohne extremen finanziellen Einsatz für machbar. Immerhin sind keine Überbratschweller dran. Würde aber mich aber erstmal hinter den Dämpferaufnahmen nach innen arbeiten, ob da das Grauen zum Vorschein kommt ;)

  • Danke für deine Antwort.

    Nein es soll mein Projekt werden, möchte ihn mir so bauen wie ich ihn mag, und Original ist nicht so meins 😂

    Mit einer neuen Karosse meine ich natürlich nicht eine ganz neue sondern eine gebrauchte.


    Ich glaube ich muss da echt noch eine Nacht drüber schlafen.

  • projekt_minigt


    Wenige Bilder können natürlich auch nur wenig zeigen.

    Der Rest wird aber nicht viel anders sein.

    Das sieht nach s e h r viel Arbeit aus, nach sehr viel geeignetem Karosseriebauwerkzeug und nach eiinigem (!) das der Bearbeiter mitbringen muß.


    'Günstig' wird das auf gar keinen Fall werden.


    Auf dem Hänger stehend könnte man geneigt sein, etwas anderes zu denken.


    Geben tut es die benötigten Bleche in allen denkbaren Umfängen in guter Qualit#t von MINI MACHINE und/oder BRITISH MOTOR HERITAGE bzw. impotierenden, deutschen Händlern.

    '4- stellig' wird für dieses Projekt nicht reichen. Auch nicht bei sehr kleinen Ansprüchen an das Ergebnis.


    Andreas Hohls P.S.: Nicht zur Entmutigung, sondern zur Vorsicht !

    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!