Posts by miami

    Hallo Leute,
    die Filzmatte ist in der Hauptsache für das entdröhnen
    des Daches zuständig.
    Da die Matte nicht vollflächig geklebt ist,
    kann sie auch nicht gut Isolieren.
    Ich habe übrigens einen gelochten Kunststoffhimmel im Auto,
    der Feuchtigkeitsaustausch klappt auch im Winter supergut.
    Ist vom Polsterer nach Muster ( alter Himmel ) genäht worden.
    Der Kunststoffhimmel lässt sich mit einem Industrieföhn-nicht zu heiss- wunderbar spannen
    und somit auch " Entfalten ". Kostete 80.00€.


    Gruß H-J

    Hallo Leute,
    die einfachste Art die Scheinwerfer zu Unterscheiden ist, sich die Glühlampen anzuschauen.
    Eine H3-Lampe ist eine Fernscheinwerferlampe.
    Eine H1-Lampe ist eine Nebelscheinwerferlampe.
    Also einfach Glühlampe anschauen, da steht die Bezeichnung drauf.


    Gruß Miami :eek: :eek:

    Hi Tommy,
    ich tausche auch immer die Bremsscheiben mit.
    Die Bremsscheiben könnten Risse haben, oder die Mindeststärke unterschritten haben.
    Denn für ca. 40.00 € Mehrkosten, sollte die Sicherheit nicht darunter leiden.
    Also ist meine Faustregel: jedesmal Bremsscheiben und jedesmal Bremsklötze tauschen.


    Gruß miami


    PS: Schau dir mal die Bremsschläuche an, die sind öfter rissig.

    ist schon klar, aber du bekommst den alten Zug nicht aus der Klemmung des Chokeknopfes, und schon garnicht den neuen im Knopf fest.
    Mann kann dieses Plundermetall nicht löten.


    Gruß H-J

    Hallo D-Fens,
    wenn eine Autobatterie mit 300 Ah Testwiderstand geprüft wird,
    und die Batterie gibt noch 12,67 V ab, hat der vermeintliche Fachmann einen Riesen Messfehler gemacht.
    Ich muß beruflich selbst öfter Batterien testen,und laden.
    Wenn eine Batterie unter Last ( 300 Ah ) getestet wird, und hat noch
    10,50 V, dann ist sie laut meinem Testgerät in Ordnung.
    Ich vermute der " Fachmann " hat ohne Last gemessen ( denn mit Last noch 12,67 V geht nicht ) und selbst dann, ist deine Batterie immer noch in Ordnung.


    Mfg. H-J

    Hallo Mini85,
    1.3 Vergaser für dein Auto denke ich - macht mehr Spass.
    Du musst:
    einen Kühler vom 1.3 einbauen,der andere hat zuwenig Kühlleistung.
    einen Zündverteiler für 1.3 Vergasermodelle einbauen,der alte ist nur
    für Motoren mit Steuergerät geeignet
    einen Bremskraftverstärker brauchst du wegen der höheren
    Motorleistung
    die Auspuffanlage muß ebenfalls angepasst werden, der
    Rohrdurchmesser ist zugering.
    der Auspuffkrümmer und das Saugrohr müssen für 1.3 Vergasermotor
    sein, die Saugbrücke vom 1000er passt nicht ( Rohrdurchmesser )
    dem 1.3 Motor musst du noch eine Kraftstoffpumpe verpassen
    der Einspritzer hat sie im Tank.
    den Tank musst du nicht ändern.


    Das ist es in groben Zügen der Wichtigsten Teile für den Umbau.


    Mfg. H-J :) :)

    moin zusammen,
    habe welche von Hella dran.
    Die haben einen Durchmesser von 160 mm, sind 45 mm flach und verchromt
    sind sie auch. Habe 45,00 € bezahlt - für beide.


    Mfg. H-J

    Hi Christopher,
    den Öldruckschalter von VDO gibt es in 0-5 bar oder 0-10 bar.
    Ich würde den 0-10 bar nehmen, da bei kaltem Motor der Öldruck
    bis 7,0 bar hoch sein kann.
    Der Öldruckgeber hat 10x1 Gewinde.
    An dem VDO- Geber sind 2 Kontakte dran, einer für die Anzeige 0-10 bar-
    und der andere für die Kontrolleuchte, ca 0,5 bar.
    Die Anzeige und Geber müssen den selben Messbereich haben.


    Mfg. H-J

    Hallo Long,
    habe bei meinem Estate den Kabelbaum eines 1000er umgebaut.


    Zum Beispiel:
    neuer Sicherungshalter innen
    alle Relais nach innen
    alle Steckverbindungen gegen Goldkontakte getauscht


    Ohne einen befreundeten Kfz-Elektriker hätte ich den Umbau, trotz
    29 Jahren Berufserfahrung als Kfz-Mechaniker, nicht geschafft.


    Mfg. H-J

    Hi casimir,
    du solltest darauf achten, das die Dichtflächen penibel sauber sind.
    Ich verwende zum Abdichten meiner Motoren Dirko Dichtmasse,
    diese bleibt dauerelastisch ( wird auch bei Motorädern verwendet ).
    Das wichtigste sind allerdings die Drehmomente der einzelnen Schrauben,
    wenn die nicht eingehalten werden quetscht man die Dichtung seitlich raus.
    Viel spass beim schrauben.


    Mfg. H-J