Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Was ist das für eine Mutter an meinem Motörchen

  1. #1

    Was ist das für eine Mutter an meinem Motörchen

    Hallo zusammen,
    wünsche allen ein frohes neues Jahr.

    An meinem Motörchen (1000er) existiert eine Schraube mit Feder die ich nicht zuordnen kann. In meinem schlauen Buch finde ich auch nichts zu dem Ding.

    Im Anhang das passende Bild. Wofür ist die gut?

    Gruß
    Tobi
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Zitat Zitat von Tobsen
    Hallo zusammen,
    wünsche allen ein frohes neues Jahr.

    An meinem Motörchen (1000er) existiert eine Schraube mit Feder die ich nicht zuordnen kann. In meinem schlauen Buch finde ich auch nichts zu dem Ding.

    Im Anhang das passende Bild. Wofür ist die gut?

    Gruß
    Tobi
    Eventuell meinst du den Öldruckregler?
    es ist kurz vor fünf vor halb:

  3. #3
    Zitat Zitat von FritzPille
    Eventuell meinst du den Öldruckregler?
    ich meine der sitzt darüber, da wo ich das Kabel für die Lampe anklemmen kann.
    Die Mutter, bzw. schraube sitzt genau darunter.
    Tobi

  4. Nö. Da hat mr. Pille schon recht ;)

    - Eingang Leitung von Filter
    - Öldruck Schalter
    - Öldruck Regelventil resp. "Schraube mit Feder" und Kegel!

  5. #5

    alles klar

    danke, mr. pille und asphalt....

    den kegel konnte ich fühlen, jetzt bin ich schlauer...;)

    Tobi

  6. #6
    Zitat Zitat von Tobsen

    den kegel konnte ich fühlen, jetzt bin ich schlauer...;)

    Tobi
    Schau dir die Kegelspitze ruhig etwas genauer an. Vielleicht muss sie ersetzt werden, wenn du Riefen findest.
    Oder du erhöhst den Öldruck auf Cooper-"S" Werte mit der Kugel und entsprechender Feder...

    Gruß
    Olaf

  7. #7
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    4.523

    lanngsammm....

    ...mit die cooper s teile

    Oder du erhöhst den Öldruck auf Cooper-"S" Werte mit der Kugel und entsprechender Feder...
    ...und baust auch den nockenwellenantrieb auf cooper s standart um, damit die einfachkette nicht unter dem erhöhten widerstand der ölpumpe noch länger wird...

    vergiss das s ventil, ein standart motor braucht das so nötig wie eine vergaserinnenbeleuchtung!!!;)
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  8. Zitat Zitat von Madblack
    ...mit die cooper s teile



    ...und baust auch den nockenwellenantrieb auf cooper s standart um, damit die einfachkette nicht unter dem erhöhten widerstand der ölpumpe noch länger wird...

    vergiss das s ventil, ein standart motor braucht das so nötig wie eine vergaserinnenbeleuchtung!!!;)

    ... oder einstellbar:
    http://minimotorsport.de/etk_detail....kelnummer=HPS4

    MfG
    Pille
    es ist kurz vor fünf vor halb:

  9. #9
    Dabei seit
    12 2005
    Ort
    Bramsche bei Osnabrück
    Beiträge
    581
    Die Kugel vom S und eine angepasste Originalfeder verändert den Öldruck nicht - der wird erst mit einer längeren Feder verändert.

    Dafür kann die Kugel lange nicht so schnell festklemmen wie der kleine Kolben!
    (Weniger Berührungsobefläche) Was schon mal mit kleinen Spänen im System vorkommen kann - dann ist der Öldruck gleich ganz weg.

    Also Feder + Kolben Länger messen und die gleiche bei Kugel und Feder herstellen, bringt KEINE Öldruckveränderung - kann nur einen Motorschaden vorbeugen!

    Die Kugel vom äußern Trommelbremsantriebswellengelenk passt übrigens auch für die Leute die sparen wollen/müssen.

    ALEX!!!
    ALEX!!! :D

    __________________________________________________
    The only way of driving - MINI - that´s my way!!!

Themeninformationen

Users Browsing this Thread

Es betrachten im Moment 1 Benutzer dieses Thema. (0 Mitglieder und 1 Gäste)

Ähnliche Themen

  1. Mutter auf Nockenwelle lösen
    By HB63 in forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 09:36
  2. Sch.... Mutter am Hielfsrahmen abgebrochen, hilfe
    By Tommy3419 in forum Karosserie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 08:46
  3. Mutter an Stehbolzen abgedreht
    By RiD in forum Motor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.2004, 09:44
  4. Drehmoment Antriebswellen Mutter
    By Minimierer in forum Fahrwerk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.12.2003, 20:29
  5. Mutter für Dämpferbefestigung
    By WNT1273 in forum Fahrwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2002, 12:57

Forumregeln

  • Du darfst keine neuen Themen erstellen
  • Du darfst nicht Antworten erstellen
  • Du darfst keine Anhänge posten
  • Du darfst nicht deine Beiträge editieren
  •