Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Schweißen lernern/ kann jeder???

  1. Schweißen lernern/ kann jeder???

    Ich habe einen (Schutz-)Schweißkurs gemacht. Ernüchternd. Das kann jeder? Nachja, die erste Stunde Schweißraupen auf 10mm Stahlplatten. Ging gut. Dann Blechstreifen 3x25cm nach einiger Zeit auch gerade so im Grenzbereichund für´s erste mal naja...Nachmittags dann 1mm Blech....da ging´s bergab. Punkten kann ich, Überlappende durchgehende Nähte kann ich, auf SToß ziemliches nicht Tageslicht taugliches Gebrutzel. Kehlnaht voll für die Füße. Seit gestern steht ein Leih GÜDE 190 KOMBI A bei mir --mal sehen. Bilder habe ich gemacht, mal sehen, wann ich wieder was einstelle. Bis dann und Gruß aus Mainz René

  2. Moin, Moin,

    das klingt interessant, da hätte ich gleich eine Menge Fragen. Wo hast Du den Kurs gemacht? Wechlen Umfang hat der Kurs? Was kostet so ein Kurs?

    Ciao
    Tom

    1300ccm.de - Online-Magazin über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport

  3. also, der Kurs war bei der Schweißschule Mainz, gehört zum "DSV", die haben bundesweit ca. 100 Kursstätten. Das war ein Tageskurs von morgens 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr. Preis bei zwei Personen je Nase 80,- EUR. Material wurde gestellt. Man wurde zu einer Gruppe von ca. 10 weiteren Personen zugeteilt, teilweise Lehrlinge mit "Nachhilfe", teilweise ältere für "Spezialschweißscheine".
    Jeder hat einen eigenen Schweißplatz, der Meister gibt einem EInweisung und hilft bei Fragen weiter. Der Oldtimer-Markt BMW war als Anschauungsobjekt da, es gibt jede Menge Tips zu Blecharbeiten. Ich habe an dem Tag ca. 40m Naht gebrutzelt. Es gibt aber auch (in Mainz) die Möglichkeit z.B. einem Wochenkurs MIT den AZubis, man könnte sein Auto mitbringen und da unter Anleitung mit dem dort zur Verfügung gestellten Material arbeiten, der meister hilft bei Bedarf! Kosten dafür 500,- EUR. Siehe dazu im Blog meine Ausführung zu den Kosten....Denke, das ist eine echte Alternative. Ebenfalls möglich man bringt sein Gerät zum Kurs mit, macht Sinn, würde ich wahrscheinlich jetzt so machen, wobei ich mit dem GÜDE 190 Transportprobleme habe ;-). Gruß asu Mainz René Übrigens Miniskus hat mitgemacht, vielleicht sagt der was zu seinen ERfahrungen, da wird es neutraler.

  4. Bilder zum Schweißkurs habe ich in meinen Blog eingestellt, bei Bedarf unten anklicken. Kann bis zur Freischaltung -wie auch hier- etwas dauern. Gruß aus Mainz René

  5. Danke für das Update ...

    Ciao
    Tom

    1300ccm.de - Online-Magazin über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport

  6. #6

    schweißkurz

    ich hatte einen für 2wochen.war in koblenz bei der hwk.is eigentlich top.hab den aber von der arbeit bezahlt bekommen :D hab da auch einen hartlöt,mig un mag,autogen.... kurz gemacht.kann dem lehrgangsleiter eigentlich nur ein lob aussprechen.

  7. #7
    Dabei seit
    06 2002
    Ort
    ....der aus der Anstalt!
    Beiträge
    1.905

    Schweißen lernen kann jeder......

    .....im Prinzip ja!

    Nur gehört da etwas Übung dazu, so ein Eintageskurs soll eigentlich ja die Grundlagen vermitteln, die "Feinheiten" lernt man nur durch viel üben. Man sollte also nicht glauben, dass man danach gleich "Brücken" schweißen kann!
    Dazu kommt, dass jedes Gerät etwas anders reagiert auf Änderung von Schweißstrom und Drahtvorschub - versch. Bleche übrigens ebenso........

    Abgesehen davon, tragende Teile schweißen als "nicht Gelernter" ist rechtlich kitzlig....
    MINImale Grüße Andy

    Sir Alec sagte: Mathematik ist der Feind eines jeden kreativen Mannes!!! .............STIMMT!!!
    ....wenn man schon Schrauben muss, soll man sich wenigstens nicht auch noch über das Werkzeug ärgern!

    Cogito, ergo sum........hier falsch!

  8. #8
    Dabei seit
    07 2004
    Ort
    saulheim (bleibe aber rheingauner!)
    Beiträge
    218
    Zitat Zitat von Andy
    .....im Prinzip ja!

    Nur gehört da etwas Übung dazu, so ein Eintageskurs soll eigentlich ja die Grundlagen vermitteln, die "Feinheiten" lernt man nur durch viel üben. Man sollte also nicht glauben, dass man danach gleich "Brücken" schweißen kann!
    Dazu kommt, dass jedes Gerät etwas anders reagiert auf Änderung von Schweißstrom und Drahtvorschub - versch. Bleche übrigens ebenso........

    Abgesehen davon, tragende Teile schweißen als "nicht Gelernter" ist rechtlich kitzlig....
    moin! da kann ich nur zustimmen! ich habe auch vor ein paar jahren einen "schweisserbrief" gemacht. das sind nur die grundkenntnisse um zu verstehen wie das ganze gelumpe zusammenhängt.... lernen tuste das nur durch üben.
    gruss de knuddel
    Die intellektuelle Kapazität des Agrarökonomen magnifiziert sich antiproportional zur Quantität der Hackfrüchte!


    member of--> www.mini-a-tour.de

  9. Red face ... Sehen und verstehen ...

    ... Lehrreiches Videomaterial in meiner Fußzeile "Wissenswertes ..."
    ... danach dann einen Schweißkurs und daheim kräftig braten üben ... ;)
    Grüßle,
    Markus


    --------------------------------------

    Frei nach Einstein: Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine kurvige Landstraße...

    Der Mini, gebaut nach Artikel 2, Abs.1 des Grundgesetzes:
    Jeder Mensch hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit.

    Händlerliste
    Kaufberatung
    Fahrzeugbegutachtung Seite 1 ...Seite 2 ...Seite 3 ...Seite 4 ...Seite 5
    Hohlraumkonservierung hier ... und hier
    MPI Tuning - Dichtung und Wahrheit
    MPI Werkstatthandbuch hier ... und hier
    Haynes Manual 1959 - 1969
    Alles wissenswerte über das richtige Öl für Deinen Mini
    Wissenswertes zum Thema Schweissen

    Jans Felgensammlung :D

  10. gibts sowas auch in hamburg?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •