Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: !! Dringend !! Bremskraft beim ersten Bremsen wenig..danach ok

  1. #1

    Unhappy !! Dringend !! Bremskraft beim ersten Bremsen wenig..danach ok

    Hi Leute,

    ich brauch mal wieder Hilfe..

    Ich bin heute ganz normal mit meinem Mini gefahren und plötzlich hab ich beim Bremsen gemerkt das ich die Bremse ohne Probleme fast ganz durch drücken konnte und das Auto nur ganz leicht gebremst hat,nehme ich den Fuß dann runter und bremse nochmal ist alles soweit in Ordnung!
    Flüssigkeit ist genug vorhanden!

    Sau komischer Fehler wenn ihr mich fragt..

    Weiß jemand was?
    Hab Angst die Karre in die Werkstatt zu fahren.

    Vielen Dank!!

    LG
    Riniii

  2. #2
    Dabei seit
    08 2005
    Ort
    Simmerath / auf dem Land
    Beiträge
    968
    Bremse entlüften.

    Anleitungen gibt es in der Suche oder im Werkstatthandbuch.

    Gruß Altöli

  3. #3
    Dabei seit
    03 2005
    Ort
    Halifax, Nova Scotia, Kanada
    Beiträge
    904
    Ist ein typisches Symtom fuer Spiel im Radlager.
    Das Rad bewegt sich beim fahren und drueckt die Zylinder in den Bremssattel. Beim ersten Druck auf das Bremspedal muss der Kolben erst wieder Richtung Bremsscheibe gebracht werden, deshalb auch kein spuerbarer Druck.

    Am einfachsten festzustellen wenn es nur beim Fahren passiert. Steht der Mini sollte der Bremsdruck erhalten bleiben.
    Am besten einmal den Mini vorne aufbocken. Nun das Rad an 12 und 6 Uhr Postition anpacken und versuchen oben zu ziehen und unten zu druecken. Ist Spiel festzustellen ist das Radlager eventuell auch der Achskoerper im *****.

    Gruss

    Holger
    Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird

  4. #4
    Dabei seit
    01 2002
    Ort
    N 37° 14.410' W 115° 48.700
    Beiträge
    7.226
    Entweder Radlager vorne defekt oder:

    Hauptbremszylinder ist defekt und taucht durch.

    Beides nicht wirklich schön zu fahren, weil schlichtweg gefährlich.

    Am sinnvollsten wäre, den Mini auf dem Anhänger in die Werkstatt zu bringen, Mindestens jedoch mit einer Abschleppstange gezogen.
    POWER!!!!!!!!!!!!
    Jeremy Clarkson

  5. #5
    Hi,

    schon mal vielen Dank für die promte Hilfe..
    Tja was mach ich jetzt am besten?
    Sind ja jetzt 3 verschriedene Symthome die ihr genannt hab.

    Also, ich bin einen steilen Berg runter gefahren, hab also lange auf der Bremse gestanden.
    Kann es denn nicht sein das ich Wasser in der Leitung hab und das es durch das lange Bremsen angefangen hat zu sieden?

  6. #6
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    3.761

    wie wärs mit einem...

    ...4. sympthom?

    verschleiß am antriebsflansch! (die scheibe, in der die stehbolzen zur radbefestigung stecken)

    dadurch geht die vorspannung auf das radlager verloren und die bremsbeläge werden, wie von holgi beschrieben, übermäßig weit zurückgedrückt.

    was da hilft? -> zerlegen!!

    entweder selbst machen, mit der dazugehörigen kenntnis

    oder

    werkstatt!!

    wie auch immer, viel erfolg!!
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  7. #7
    uaahhh das wird ja immer schlimmer ;D

    ich bring die Kiste einfach zu meinem Mini Spezi -.-
    Fahren sollte ich nichtmehr!?
    Lieber abschleppen lassen?

  8. #8
    tja leute jetzt ist die kacke richtig am dampfen!!

    wollte gestern in die werkstatt fahren..nach 20 metern gibts n lautes schleifgeräusch aus dem motor..angehalten..jetzt kann ich OHNE kupplung bei laufendem motor die gänge einlegen!!

    abgeschleppt in die werktstatt...der tech meint getriebe
    das wars erstmal mit mini fahren..

  9. #9
    hab exakt das gleiche problem, bei mir ist die linke achsmutter locker. wird heute angezogen.
    weiß jemand das anzugsdrehmoment von der achsmutter an der vorderachse?

    lg philipp

  10. #10
    Dabei seit
    08 2005
    Ort
    Simmerath / auf dem Land
    Beiträge
    968
    Wenn die Kronenmutter locker ist dann hat das auch seinen Grund

    Verschlissene Radlager / Flansch / Achsstummel ?

    Nachziehen bewirkt nur eine kurzfristige Besserung.

    Anzugsdrehmomente sind von deinem Minimodell abhängig

    Achse mit einer oder zwei Bohrungen
    Clubman Gt oder Cooper etc.

    Findest du aber in der Suchfunktion.

    http://www.mini-forum.de/karosserie-...ber-59516.html

    Auf jeden Fall recht kräftig sowas zwischen 250 und 310 Nm.

    Gruß Altöli

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Minilaus Kart-Racing-Day 3
    Von Schlumpfine im Forum Treffen / Events
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 16:41
  2. Zu wenig Bremskraft hinten !!
    Von Hofare im Forum Fahrwerk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.09.2003, 11:11

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •