Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Mini MPI Batterie überbrückt danach Qualm aus Motorraum

  1. Mini MPI Batterie überbrückt danach Qualm aus Motorraum

    Hallo Zusammen

    Am Weekend ist es passiert! Licht angelassen bis die Batterie ausgesaugt war! Nun dachte ich zuerst mit anstossen sei das Problem gelöst. Nee! Wegfahrsperre lässt dies nicht zu. Gut, dann halt überbrücken. ich sass vorne im Auto und mein Kollege (der sich wirklich auskennt!!!) schliesst die Kabel an. Zuerst hats gefunkt (bei der Batterie), dann hats vorne geraucht aus der Haube! Als wir die Kabel nochmals angeschlossen haben konnte ich den Wagen starten. Leider musste ich den Pannendienst aufbieten, da nach dem abklemmen der Mini abstellte. Die Batterie muss ein Minimum an Ladung haben, damit der Mini gefahren werden kann. Nun lädt die Batterie nicht mehr (also vermutlich Lichtmaschine defekt!!!), Radio geht nicht mehr, und was weiter noch defekt ist werde ich morgen erfahren. Bezüglich falsch anschiessen der Kabel... kann ich mir nicht vorstellen. Der Typ hat bei einem Pannendienst gearbeitet.

    Was meint ihr könnte da defekt sein...? Was für folgen könnte dies sonst noch haben? Darf man die Mini überhaupt überbrücken? Was habe ich falsch gemacht?

    Könnte es sein, dass nur dieses "sicherungskabel" (weiss nicht mehr wie es heisst) durchgeschmort wurde. Jedenfalls Funktioniert das Radio nicht mehr und die Batterie Leuchte leuchtet.

    Was könnte auf mich zukommen?

    Danke für eure Antworten!

    Ich fahre einen 99er MPI!!!

  2. #2
    Dabei seit
    09 2007
    Ort
    Nahe Steyr/Österreich
    Beiträge
    2.493
    Kräftiger Kurzer duch +/- Verwechslung - meine praktische Erfahrung.
    Batterie checken bzw. durchmessen.
    Gruß aus luftiger Höh´ MINI 1.3 SPI Bj.1993 53 PS
    Carribean Blue Pearlscent, orig.Lackierung v.1993 - graue Nappa-Ledersitze - Walnusswurzel-I-Tafel u.Türbrüstungen v u.h - Stereo - 12 " Alu Minilite, 165er Reifen Sommer +145er Winter - orig. Lenkrad - LED-Beleuchtung Kofferraum - Kofferraumausstattung. - Zusatzinstrumente - Türbeschläge innen Chrom - Frontscheibe neu+getönt - 2 Steckdosen innen - Batterie 72 Ah - LIMA 70 Ah - Ölmagnetfilter - neue Heckschürze. - LED-Nebelleuchte integriert in Rücklicht - neuer Kat (68.000) - neue Lambdasonde (80.000) - RC40-Auspuff - Ölabscheider Edelstahl - Ventildeckel Alu. - Neue Relaisbox.- Stahlfglex Bremsleitungen- Wartung m. Millers Mini-Öl 20W50 alle 5k km. - HiLos vorne. neue Stoßdämpfer- Bremsen hinten neu (85.000) - Bremsbacken vorne überholt (85.000) - Gedämmte Motorhaube.- Für die Mechanik nur orig. Ersatzteile wann immer erhältlich.

  3. #3
    Zitat Zitat von miniuser Beitrag anzeigen
    Könnte es sein, dass nur dieses "sicherungskabel" (weiss nicht mehr wie es heisst) durchgeschmort wurde.
    Hypalon fusible cable.


    Grüße

    Jörg

    PS: die Polanordnung (+ / - Pol) ist bei britischen Fahrzeugen andersrum als bei anderen Fahrzeugen. Vielleicht hat dein Kollege deshalb versehentlich verpolt.
    ...because they don't build cars like they used to...

  4. Hallo Jörg

    Ok! Jetzt verstehe ich gar nichts mehr;-)! Zur Repetition:

    Normale Autos (alles was nicht britisch ist, dafür machen Sie kein Spass):

    + = +
    - = -

    Britische Fahrzeuge (Spassmacher;-))

    + = - ??
    - = + ??

    Ich habe ihn mehrmals gefragt ob er wirklich das ganze richtig angeschlossen hat und er antwortete mit "ja"! Aber der Rauch aus dem Motorraum sagt was anderes. Auch ist die erste Reaktion der anderen "hast du falsch rum angeschlossen?". Was nun?

    Der Wagen sollte heute zu Autoelektriker gehen. Mal sehen was der sagt. Wie war das jetzt mit dem + = - ;-)? Muss ich Folgeschäden rechnen?

    Danke!

    Gruss

    Javier

  5. #5
    Zitat Zitat von miniuser Beitrag anzeigen
    Hallo Jörg

    Ok! Jetzt verstehe ich gar nichts mehr;-)! Zur Repetition:

    Normale Autos (alles was nicht britisch ist, dafür machen Sie kein Spass):

    + = +
    - = -

    Britische Fahrzeuge (Spassmacher;-))

    + = - ??
    - = + ??

    Ich habe ihn mehrmals gefragt ob er wirklich das ganze richtig angeschlossen hat und er antwortete mit "ja"! Aber der Rauch aus dem Motorraum sagt was anderes. Auch ist die erste Reaktion der anderen "hast du falsch rum angeschlossen?". Was nun?

    Der Wagen sollte heute zu Autoelektriker gehen. Mal sehen was der sagt. Wie war das jetzt mit dem + = - ;-)? Muss ich Folgeschäden rechnen?

    Danke!

    Gruss

    Javier

    Nicht verunsichern lassen,

    Auch beim Mini wird

    + = +
    - = -

    angeschlossen beim fremdstarten.

    sonnst passiert genau das, was bei dir wahrscheinlich passiert ist.

    Vielleicht hat dein Kollege Die Farben beim Fremdfahrzeug vertauscht.
    "Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch!"
    10" Bremse rockt

  6. #6
    Mit "Polanordnung" war wahrscheinlich die Anordung der Pole auf der Batterie gemeint. Da gibt's Plus links oder rechts, wenn man von der Anschlußseite schaut. Beim Mini ist das original genau andersrum wie bei Batterien in vielen deutschen Autos.

    Dennoch ist natürlich Plus = Plus und rot. Halt nur auf der anderen Seite der Batterie. Da schaut man aber dreimal hin vor dem Anklemmen!

    Grüße,
    Andreas
    irgendwas ist ja immer...

  7. OK, die Polanordnung ist somit geklärt. Ich weiss immer noch nicht ob mein Kollege das ganze richtig oder falsch angeschlossen hat. Werde ich aber auch nie erfahren. Im schlimmsten Fall muss ich davon ausgehen, dass er dies falsch herum angeschlossen hat. Was sind eure Erfahrungen in solchen Fällen? Eben hat geraucht;-(, Radio geht nicht mehr;-(, Batterie ladet nicht mehr;-(... aber ich bin noch mit dem Auto gefahren, nachdem die Batterie ein wenig geladen wurde durch den Pannendienst... hat mein MPI noch Hoffnung, dass er in Zukunft ohne chronischen Pannen durchs Leben fahren kann;-)?

  8. #8
    Radios haben oft eine Diode, die vor Verpolung schützt und dann eine Sicherung durchbrennen lässt. Einfach mal ausbauen und die Sicherung prüfen.

    Wenn die Lichtmaschine nicht mehr lädt ist wahrscheinlicht der Regler defekt. Manchmal gibt's den einzeln, oder aber die Lichtmaschine komplett tauschen.

    Das Sicherungskabel wurde ja schon angesprochen.

    Wenn er noch läuft hat es die Motorsteuerung ja schon mal überlebt.

    Generell sollte sich aber jemand mit elektrischem Sachverstand das Auto komplett vornehmen. Der Autoelektriker müsste das hinbekommen.

    Grüße,
    Andreas
    irgendwas ist ja immer...

  9. Man schließt NIE die Pole direkt an!!!!

    Plus gehört an Plus; Minus Pol am Spenderfahrzeug ---> Karosserie am Empfänger. Bei defekten Batterie knallts sonst hinten auch mächtig.
    Auch aus Hackepeter wird Kacke später!
    Das Grauen Teil1 u. Teil2
    Restauration 97er MPi St. Pauili Edition
    Restauration 94er SPi 35th Der Schrecken des Elektrikers

  10. Ich habe soeben Meldung erhalten von meinem Autoelektriker. Kabel war durchgebrannt. Sicherung von Radio musste ersetzt werden. Alternator ist zum Glück noch in takt. Aber trotzdem, auch dieser hat erwähnt, dass die Pole vertsucht wurden. Somit ist für mich klar => mein Kollege hat gelogen;-)! Das werde ich ihm nie verzeihen, was er meinem kleinen, unschludigen MPI angetan hat! Danke euch allen für die moralische Unterstützung;-)!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mini Mpi eigenkreation
    Von Cooper D im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 21:57
  2. Mini MPi guter Zustand, sehr viele Extras
    Von sberkholz im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 18:56
  3. Mini Cooper (MPI) oder Mini Cabrio gesucht
    Von king-ding-a-lin im Forum Mini gesucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 17:47
  4. Verkaufe MINI Modellautos
    Von erhard7 im Forum Sammeln / Tauschen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 17:04

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •