MINI umbau mit Honda ED9 Motor und Restauration

  • Auf dem nächsten Bild sieht man den Hinterachsrahmen nach dem Sandstrahlen und Lackieren.



    Hier wird die Buche eingepresst.



    Auf dem letzten Bild ist die Buchse vom Radiusarm / Schwinge schon auf Maß aufgerieben.
    Man kann gut sehen wie viel Material mit die langen Reibahle abgenommen wurde.
    Es werden Metallfettrohre verbaut, die ich mir selber angefertigt habe.
    Es muss nur noch das Metallfettrohre montiert werden und dann das Nadellager eingepresst werden.
    Das ist auch schon passiert, davon habe ich aber kein Bild gemacht.
    Somit ist die Schwinge überholt.


  • Dann noch eine Frage an die Experten.


    Ich habe 2 verschieden HiLo Sätze wie auf den Bildern zu sehen ist.
    Welchen würdet ihr verbauen? Welcher ist der bessere und warum?
    Ich möchte die Federn vom Mr.Cooper einbauen.


  • Über die HiLo-Sätze gibt's ja diverse Meinungen - daher halte ich mich raus. :biggrin:


    Daher andere Gedanken:
    So ein 16V erzeugt ganz andere dynamische Kräfte...dementsprechend sind die Lastwechselreaktionen stärker.
    Speziell beim herausbeschleunigen aus engen Kehren auf einer welligen Straße taucht er hinten aussen stark ein.
    Unabhängig von Gummi- oder Stahlfederung.


    Der Radkasten hinten sollte ausreichend frei ausgeschitten sein.
    Überlegungen zu einem Stabi hinten wären durchaus sinnvoll.
    Und gegen Aufsitzen wäre die Montage von Bumpstops auch nicht ganz verkehrt.


    Aber so ein 16V macht richtig Laune und sorgt zudem für leicht irritierte Verkehrsteilnehmer :biggrin:

  • Hallo Jens,


    nur meine Meinung: Ich würde die mit der flacheren Auflage verwenden (jedenfalls wenn es die Adjusta Ride von MiniSport sind). Dir könnte es sonst passieren, dass du das Auto nicht mehr besonders tief gedreht bekommst mit diesen dicken Tellern. Habe ich schon bei jemand gesehen, der es dann später tauschen musste. Ich nutze die gleichen Adjustas (die andere Knuckle Joints benötigen) schon seit über 10 Jahren und hatte damit noch nie Probleme. No Name Zeugs würde ich an dieser Stelle übrigens bei deinem SetUp nicht verwenden, egal wie das aussieht...


    LG


    Alex.

  • J&A
    Die Radkästen hinten habe ich schon ausgeschnitten, so sollte genug Platz vorhanden sein!
    Mit dem Stabi und den Bumpstops werde ich mal Infos hier im Forum suchen.
    Ich hoffe ich finde entsprechende Infos, z.B. welcher Stabi benutzt werrden kann und wie er befestigt wird.
    Es können aber auch gerne Infos per E-Mail geschickt werden, am besten mit Bildern.


    minialex
    Welcher Hesteller das ist weiß ich leider nicht. Ich denke ich werde dann lieber die Adjusta Ride bestellen, ich will da nix riskieren!

  • Fazit meiner Alpentour:
    Stabi und Bumpstops sind wohl doch wichtig, wenn man nicht nach 2 Tagen plötzlich ohne Verbreiterungen rumfahren will. :rolleyes:
    Der Stabi hilft dann auch, das kurveninnere Vorderrad besser auf den Boden zu drücken.

  • Dann noch eine Frage an die Experten.


    Ich habe 2 verschieden HiLo Sätze wie auf den Bildern zu sehen ist.
    Welchen würdet ihr verbauen? Welcher ist der bessere und warum?
    Ich möchte die Federn vom Mr.Cooper einbauen.



    Falls du noch Federn brauchst hätte ich einen neuen Satz graue Federn von Mr.Cooper zu verkaufen. Diese wurden nur probehalber montiert.


    Gruss phil

  • minialex
    Welcher Hersteller das ist weiß ich leider nicht. Ich denke ich werde dann lieber die Adjusta Ride bestellen, ich will da nix riskieren!


    Hey Jens,


    also du solltest dann entweder Adjusta Ride oder Ripspeed HiLo´s verwenden. RipSpeed hat sogar eine FIA Homologation und funktioniert soweit ich weiß mit den Standard Knuckle Joints, aber die wirst du ja auch eh neu bestellen / einbauen wollen, denke ich. RipSpeed kann man mit etwas Anpassung sogar leichter/anders im eingebauten Zustand einstellen. Ich weiß jedoch nicht welches System sich besser für die Verwendung mit Federn eignet. (wahrscheinlich beide ähnlich gut) Einfach dazu mal die Suche anstrengen. Viel Spaß!


    LG


    Alex.

  • Stabis, die kurveninnere Räder mehr belasten, gibt es leider nicht. Sie können nur die Rollsteifigkeit erhöhen und die Radlastverteilung bei Kurvenfahrt beeinflussen - was ich schon toll finde!

  • Wer lesen kann... :rolleyes:


    Siehe #123


    Stabi hinten erzeugt beim rausbeschleunigen vorne am kurveninneren Rad mehr Druck. Einfache Mechanik.
    Hat aber auch den Effekt, dass beim hineinbremsen in die Kurve das kurveninnere Hinterrad abheben kann.

  • Wer lesen kann... :rolleyes:


    Siehe #123


    Stabi hinten erzeugt beim rausbeschleunigen vorne am kurveninneren Rad mehr Druck. Einfache Mechanik.
    Hat aber auch den Effekt, dass beim hineinbremsen in die Kurve das kurveninnere Hinterrad abheben kann.


    In der Situation braucht niemand das Rad hinten.

  • Hallo,
    erst einmal ein Dank an alle die mir hier durch Antworten weiterhelfen!
    Leider hatte ich dieses Jahr Mal wieder viel zu wenig Zeit um viel am Mini zu arbeiten.


    Wie mache ich weiter:


    Ich werde erst Mal die "dünnen" Hilo's die ich schon habe ein bauen und sie später "nach der nächsten Bestellung" gegen die "RipSpeed" ersetzen.


    Neue Fragen:


    Brems-Leitung hinten.
    Ich habe hinten die komplette Bremse neu mit den Alu-Trommeln von Mini-Sport.
    Welche Brems-Leitungen habt ihr benutzt!
    Ich weiß gar nicht mehr wie das Original war! Ist schon so lange her, dass ich den Mini zerlegt habe. Bilder habe ich gerade nicht zur Hand. Ich Denke es war ein Rohr mit Trennstelle am Hinterachsrahmen zu Karosserie.
    Würdet ihr hier wieder Rohr benutzen oder lieber Stahlflex Leitungen?
    Der BKV/HBZ soll der vom Honda werden.


    Dann noch eine Frage zum Radlauf vorne.
    Ich habe vor die Meiner Felgen mit 175/50/13 Reifen zu montieren. Dafür muß ja der Radlauf ausgeschnittenen werden. Kann ich dafür die Schablone von den Sportpack Verbreiterungen nehmen oder reicht das dann noch nicht?

  • Hallo,


    die Fragen mit der Bremsleitung und dem Radlauf haben sich erledigt!


    Jetzt mal eine Frage an die Honda Mini Experten.
    Ich bin mir nicht sicher ob mein Motor die richtige Höhe hat.
    Motorhaube passt drüber und hat noch etwas Platz.
    Auf den Bildern ist zu sehen wie hoch die Töpfe von den Antriebswellen vom Getriebe sind.


  • hi,
    so schlecht sieht das nicht aus, (evtl. etwas zu hoch.....10-20mm ?)
    steck doch mal die Achswelle mit dem Tripoid (incl. Manschette) ungefähr bis zur Hälfte in den Topf rein und simuliere
    max. Einfederung.
    wenn dann nix nirgends streift.......i.O.


    an den orig. Axw.-ausschnitten am Hilfsra. kommt das nach unten offene aber noch weg....oder ?

  • howlowcanyougo
    Meinst du das was ich auf dem Bild eingerahmt habe?



    Hier noch Bilder von der Feuerwand.
    Die so ein Umbau schon gemacht haben, ist bestimmt aufgefallen, dass ich viel zu weit nach oben ausgeschnitten habe.

  • Du kannst noch was höher mit der Antriebswelle.
    Ich gehe bei meinen Umbauten immer bis fast unter den oberen Querlenker.
    Dreh dir den Schmiernippel was rum, sonst kommt der an die Manschette.

    Leistung ist durch nichts zu erstzen.
    Ausser durch noch mehr Leistung!

  • Hallo,
    ich bin auch wieder etwas weiter gekommen!
    Die Pedalerie ist fertig umgebaut, das heißt, der BKV / HBZ hat einen neuen Platz gefunden.
    Die drei Pedale sind entsprechend geändert, so das alles funktionieren sollte.
    Bilder habe ich jetzt aber nur vom selber gebauten Gas-Zug!
    Der Rest wird in den nächsten Tagen mit Bildern folgen!


  • So, es gibt weitere Bilder!
    Ich fange mit noch einem Bild von neuen Gaszug und geändertem Gaspedal an!
    Der Gaszug ganz unten ist der Originale Honda Gaszug!



    Weiter geht es mit meinem geändertem Bremspedal!
    Oben das Originale und unten das geänderte.



    Dann noch ein Bild vom geänderten Kupplungspedal.


  • Weiter geht es mit Bildern!
    Als erstes wieder Original vom Mini.



    Und hier die Teile nach dem ändern oder neu anfertigen!



    Leider kann ich noch kein Bild zeigen wo alles eingebaut ist.
    Heute habe ich erst mal Karosse Grundiert.
    Sobald ich Zeit habe, werden ich alles einbauen.
    Ich denke das der BKV und HBZ einen neuen Platz bekommen, so wie es bisher noch keiner gemacht hat!

    Gruß Jens


    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

    Edited 2 times, last by caddy ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!