MINI umbau mit Honda ED9 Motor und Restauration

  • Ich habe bisher vor die Bumpstops drinnen zu lassen.
    Wenn mein Mini zu tief ist, werde ich nicht mehr zu meiner Garage kommen, das wird so schon schwierig.


    Am Rahmen mache ich zurzeit nicht viel, dafür habe ich aber die Türhaut von beiden Türen abgemacht und die Wasserkästen neu geschweißt.
    Grundiert ist die Innenseite der Tür und die Türhaut. Wenn ich wieder Zeit habe, werde ich erst einmal die Türen fertig machen.
    Das Windleitblech und das „Aschenbecherblech“ muß auch noch getauscht werden.
    Danach werde ich die Dreiecksbleche und die Front anpassen.
    Auf der IMM habe ich den Mini vom BlechBernd gesehen und jetzt überlege ich doch wieder eine Flipfront zu bauen.
    Natürlich mache ich mir weiter Gedanken, wie ich den Rahmen weiterbaue, aber die Blecharbeiten müssen auch weitergehen.


    Gruß Jens


    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

  • Frage zu BKV HBZ und Lenksäule


    Hallo,


    am Wochenende habe ich mal ein wenig probiert wie ich den Bremskraftverstärker mit Hauptbremszylinder anbringen kann.
    Die Art wie es viele machen, mit dem schrägstellen braucht schon viel Platz. Deshalb würde ich gerne den BKV senkrecht einbauen.
    Jetzt stellt sich aber die Frage, kann man das mit jedem machen?
    Mir gefallen die BKV vom Alfa 156 ganz gut, weil der Überlaufbehälter nicht direkt am HBZ sitzt sondern mit Schläuchen verbunden ist.
    Da ist man etwas unabhängiger vom Platz.
    Ich weiß aber noch nicht die Baulänge, ob der unter die Haube passt.


    Welche BKV und HBZ habt ihr benutzt. Gelesen habe ich vom Rover 114 und Metro, soweit ich aber gesehen habe, ist der Überlaufbehälter aber nicht geeignet um ihn senkrecht zu stellen.


    Weite habe ich mal die Lenksäulen getestet.
    Wenn ich die Honda Lenksäule benutzen will, passt natürlich die Verzahnung am Lenkgetriebe nicht.
    Gibt es eine Kupplung auf der einen Seite Hondaverzahnung und auf der anderen vom Mini?
    Ich weiß das einige ein Stück Mini Lenksäule in die Kupplung vom Honda schweißen.
    Eleganter finde ich aber ehr eine passende Kupplung einzusetzen, wenn es sie gibt.



    Was könnt ihr mir für Tipps geben?

    Gruß Jens


    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

  • Der BKV/HBZ vom Metro sowie Rover 114 steht senkrecht. Also, ja, das geht. Allerdings muss die Spritzwand/Traverse entsprechend bearbeitet/geändert werden, um ihn direkt über dem Pedal montieren zu können.
    Allerdings ist da dann wiederum der Kupplungs-Geberzylinder im Weg.
    Da aber für Honda-Motoren in der Regel eh auf eine mechanische Kupplung umgebaut wird, kann man das gleich berücksichtigen :wink:


    Bezüglich Lenksäule: Wüsste nicht, dass es da eine passende "Adapter-Gelenk-Kupplung" gibt.
    Heißt also vermutlich "basteln" oder auf die Honda-Lenksäule verzichten...


    Gruß, Diddi

  • Ich hab mich beim Servo. und Hbz. von dem englischen Mist verabschiedet. und den vom ed9 genommen
    der Servo... tut das was sein Name beschreibt und der Hbz. ist
    schon im Honda null auffällig was die Dichtheit und Funktion betrifft.
    Servobock hab ich schräg gestellt.

  • Die Honda Lenksäule reinbasteln (schweißen) kommt für mich nicht in Frage! Dafür habe ich in meinem Berufsleben schon zu viel gerissene Schweißnähte gesehen, wenn das Material unbekannt ist.
    Also bleibt die Mini Lenksäule.


    BKV /HBZ vom Honda schräg gestellt, braucht sehr viel Platz.
    Wo soll dann noch das Luftfiltergehäuse vom Honda hin?
    Der Prüfer hat gesagt, dass ich keinen offen Luftfilter eingetragen bekommen. Also muss ich Platz sparen.

    Gruß Jens


    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

  • Hi,
    Wenn du das Auto vom Blechbernd gesehen hast, da war ja alles verbaut.


    Original luftfiltergehäuse vom Honda im rechten Radhaus sowie stehender hbz mit Rover114 bkv.


    Okay er hat natürlich eine flipfront, aber das sollte auch mit feststehender Front passen.


    Ich habe auch den Honda bkv und hbz vorne rechts schräg gestellt und es passt. Vor allem verdient der bkv auch seinen Namen ,wie howlow


    schon schrieb.


    Weitermachen :thumbs_up:

  • Was speziell HBZ und Luftfilter angeht, bin ich ganz andere Wege gegangen. Oder auch nicht....


    Ich habe auch auf den (ja meist durch den Schlacht-Honda, vorhandenen Teile) HBZ/BKV vom Honda zurückgegriffen.
    Jedoch verbaue ich den im Innenraum. Somit bleibt ausreichend Platz im Motorraum und einen entsprechenden ( auch gekapselten ) Luftfilter in der Nähe der Drosselklappe zu positionieren.

    Leistung ist durch nichts zu erstzen.
    Ausser durch noch mehr Leistung!

  • So, nach langer Zeit schreibe ich mal wieder was.
    In einem anderen Thema http://www.mini-forum.de/showt…1-Probleme-bei-Neuabnahme hatte ich gefragt, wer eine Karosse umstempelt. Der nette Prüfer oder das Amt.


    Der Grund für die Frage ist meinem Hondaumbau.
    Ich habe eine Karosse von 86, die fast fertig restauriert ist.
    Eine Karosse von vor Oktober 1971 könnte ich bekommen, die aber sehr Rostig ist.
    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob es Sinn macht die 84iger Karosse umstempeln zu lassen mit der FIN vom 71iger und ob das möglich ist und Sinn macht.
    Ich weiß nicht genau, ob ich dann noch ein Abgasgutachten brauche oder nicht.


    So, jetzt hoffe ich, das sich hier die Leute melden die sich damit auskennen.

    Gruß Jens


    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

  • Hi,
    Ich hoffe du hast jemanden beim TÜV der dir nachher die ganze Geschichte einträgt.


    Mit diesem Menschen solltest du dieses Thema besprechen und ob er ein Abgasgutachten benötigt.


    Aus eigener Erfahrung weiß ich, das sehr viele Umbauten ohne Abgasgutachten eingetragen wurden, egal welches Baujahr.


    Mein Mini ist Bj. 83 , und das ging auch ohne. Habe aber die komplette g-kat Geschichte vom Honda mitübernommen.


    Gruß Guido

  • da kann ich guido nur zustimmen.
    die sache steht und fällt deinem tüv-er.
    du brauchst einen, der solchen eintragungen / umbauten ohne gutachten seeeehr offen gegenübersteht.


    einen umbau auf suzuki gti motor habe ich hier kürzlich beim örtlichen tüv angesprochen.
    der prüfer hat dann nach den baujahren des motors und des minis gefragt und meinte dann, es sollte kein problem sein.
    der suzuki sei ja dank kat als schadstoffarm eingestuft. dann ginge das auch mit einem mini nach 1971.
    nach der baujahresgrenze bis wann das möglich sein sollte, hatte ich ihn allerdings nicht gefragt.


    ... ich hatte das vor über 1 jahr schon mit einem anderen prüfer besprochen, der auf der gleichen prüfstelle arbeitet und der hat mir nach herunterbeten
    der ganzen prüfungen und berechnungen, die er durchführen müsse, ganz dringend davon abgeraten.


    du siehst, es gibt ziemliche extreme, was das ganze angeht.


    gruss
    chris

  • Die letzten zwei Samstage habe ich die Radhäuser hinten erweitert, damit später die 13Zoll Reifen nicht schleifen.
    Ich habe mir eine kleine Vorrichtung gebaut um den Radius vom Radhaus innen auf das Seitenteil zu übertragen.
    Bilder sagen mehr.





    Gruß Jens


    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

    Edited once, last by caddy ().

  • Weiter geht es mit Bildern!





    Und auf der rechten Seite das selbe, ist aber noch nicht fertig!


    Gruß Jens


    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

  • Hallo,


    Ich bin noch auf der Suche nach einer Riemenscheibe für den D16Z5 Motor. Ich habe jetzt die doppelte für die Lichtmaschine und Klima.
    Wenn einer eine hat, bitte per PN oder Mail melden.


    Vielen Dank

    Gruß Jens


    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

  • RiemensChemie wirst dir eine drehen müssen...oder mal bei den honda tunern schauen...da gibts evtl. auch welche.


    hänge das mit dem Umstempeln besser nicht so an die große Glocke....das geht nämlich normalerweise nicht..."einfach so"
    mal eben.


    sonnst...sieht,s gut aus...weitermachen.

  • RIEMENSCHEIBE.





    QUOTE=howlowcanyougo;1012787]RiemensChemie wirst dir eine drehen müssen...oder mal bei den honda tunern schauen...da gibts evtl. auch welche.


    hänge das mit dem Umstempeln besser nicht so an die große Glocke....das geht nämlich normalerweise nicht..."einfach so"
    mal eben.


    sonnst...sieht,s gut aus...weitermachen.[/QUOTE]

  • Hier noch Bilder nach dem Grundieren!


    Gruß Jens


    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

  • Ich wollte die Nähte erst mal mit
    verdünntem Kurrox Nitrofest fluten, da nach mit Owatrol Öl.
    Zum abdichten dann Spritzbare Dichtmasse auf MS-Polymer-Basis von Würth. Sollte das nicht so nicht gut sein, immer her mit Vorschlägen.

    Gruß Jens


    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!