Jugendliebe Mini B39

  • Hallo,


    da ich mein Hobby nach langer Zeit wieder aufleben lasse, möchte ich mich hier auch kurz vorstellen, ich heiße Lutz, komme aus Witten, bin 53 Jahre alt und seit 1986 vom Minivirus infiziert.


    Meinen ersten Mini bekam ich 1986. Es war ein 1000 Mk II Bj 1972.


    Ein Jahr später begann ich mit meinem Projekt "Zweitmini", Inno Cooper 1300 Bj, 1974. Er war in einem katastrophalen Zustand und ich kaufte ihn für damals gerade mal 350,00 D-Mark. Nach zwei Jahren und vielen Stunden und Nächten war er pünktlich zum IMM 1989 in Silverstone fertig. Das Treffen in Silverstone vergesse ich nie, war echt geil.



    Dann kreuzten Krankheit, Berufswechsel, finanzielle Probleme, Heirat, Kinder, Hauskauf, Scheidung, dass volle Leben eben, mein geliebtes Hobby und ich musste meinen geliebten Mini Cooper einmotten. An Verkauf habe ich jedoch nie gedacht.


    Mein Versuch im Jahre 2010 den Mini wieder auf zu bauen scheiterte dann wieder aufgrund der Pflege meiner Mutter.....


    Nun finde ich nach fast 30 Jahren wieder die Zeit, und mehr oder weniger auch das Geld um mich um meinen Mini zu kümmern. Da der Mini zwischenzeitlich 2 Jahre aufgrund noch nicht fertig gestellter Garage auch noch draußen verbringen musste hat er nun doch noch etwas gelitten, so dass ich ihn wie 1987 wieder komplett zerlegen und neu aufbauen werde. Auch werde ich meine Fehler (wie ich heute finde) auf 13" umzubauen wieder rückgängig machen und auf 10" zurückrüsten.


    Dafür sind sicher wieder viele Stunden notwendig aber ich bin froh meinen Mini nie verkauft zu haben und freu mich schon wieder auf die ersten KM wenn er wieder fertig ist.


    Dank der heutigen Medien ist es ja auch alles etwas einfacher geworden, sich auszutauschen, Ersatzteile zu besorgen, und und und.........


    Soviel zu mir


    Gruß aus Durchholz

  • Einer der es richtig gemacht hat...


    Wieviele Leute habe ich nach Jahrzehnten rumjammern hören, das sie niemals ihr altes Auto hätten verkaufen sollen...

    Damals hieß es noch arrogant...man muss wegen Frau, Kinder, Hauskauf bla bla Prioritäten setzen und mal erwachsen werden und deshalb muss das Auto weg...

    Warum?

    Die paar Kröten vom Verkauf machen den Kredit für den Hauskauf auch nicht groß fetter....


    Viel Spaß mit dem Projekt... denn es gibt nichts Schöneres als sein eigenes Auto von damals wieder herzurichten...

    Sich was kaufen und restaurieren erreicht niemals annähernd denselben sentimentalen Wert.


    Mit Rat und Tat steht das Forum gerne zur Verfügung..

    Und manche haben sogar passende Originalteile zu verkaufen.. :wink:


    Inno-Uwe

    LOUD PIPES SAVE LIVES !!!


    ---> fehlende Leistung wird durch den WAHNSINN des Fahrers ergänzt !!!


  • Vielen Dank für die Blumen :wink:

    Ich hatte ja damals auf 13" umgebaut. Die vorderen Kotflügel habe ich dafür passend zu den Verbreiterungen von der Fa. Lamm ausgeschnitten. Nun möchte ich ja wieder 10 x 6 Revos mit 165 Reifen Fahren. Ich habe die Reifen mal drauf gemacht und würde die Kotflügel eigentlich sogar so belassen da sie eigentlich noch in einem sehr guten Zustand sind. Ich habe hier schon mal gelesen das man die Kotflügel für die von mir gewünschte Rad Reifenkombi eh ausschneiden muss.

    Jetzt weiß ich nur noch nicht welche v

    Verbreiterungen ich zu der Rad Reifenkombi ich anbringe.

    Was fahrt ihr denn in der Regel so für Verbreiterungen bei 6 x 10 mit 165?

    Hab mal Bilder beigefügt

  • Hallo,

    Minispeed in Tönisvorst z.B. bietet 1,75" Verbreiterungen die Du mit ausgeschnittenen Kotis fahren kannst. Bedenke aber daß Du ggf. Hilo´s ein ganzes Stück runter schrauben müsstest dmit nicht der Kopf zwischen Reifen und Verbreiterung passt. Falls Du auf H möchtest bedenke bitte Augen auf bei der Felgenwahl. Gab es die Revo´s 1984 schon? Zubehör muß es 10 Jahre älter oder jünger sein um es H-konform eintragen zu lassen.

    Lg De Öli

  • Danke für den Tip,

    H Kennzeichen ist auch in Planung. So weit ich weiß gibt es die Revos in 10" auch schon vor 1984... ich erinnere mich noch an das Minitreffen in Solingen .. war glaub ich 1986 ... und da hab ich revo's in 10" gesehen die sicher älter als 2 -3 Jahre waren. Aber da wird der ein oder andere hier im Forum sicher besseer bescheid wissen als ich...

    Revos und TÜV scheint ja eh etwas problematisch...

    Ich lasse das mal entspannt auf mich zukommen und werde den Mini erstmal zerlegen.

    Evtl. Kommen doch neue Koflügel dran. Blöd nur wenn ich die dann auch gleich wieder der Rad Reifenkombi anpassen müsste. Evtl. gibt es ja Fahrwerstechnisch die Möglichkeit ohne wieder rumschnippeln zu müssen.

    Kommt Zeit kommt Rat...ist das Motto

  • innouwe

    genau solche kenne ich auch und wenn jetzt ab in zu mal jemand nach langer Zeit bei mir vorbei kommt und den Kleinen jetzt wieder auf der Bühne sieht ...

    Ist es für mich ein gutes Gefühl und es bestätigt mir das es richtig war den Apparat zu behalten... hab zum Mini ... auch wenn's sich komisch anhört ... ne Beziehung wie ein altes Ehepaar... :tongue:

  • Die Revos gibts doch schon seit 50 Jahren, H ist sicher kein Problem.


    Halte doch mal dir Standard Verbreiterungen an. Bei 5,5x13 passten die doch bei den DGH Minis drüber, innen ausgeschnitten.


    Oder W&P?


    Kommt drauf an, wie groß dein Radausschnit ist, lässt sich auf den Bilder schlecht abschätzen.


    Übrigens hab ich mein Auto auch schon seit 34 Jahren , hatte aber das Glück durchfahren zu können, was nicht immer einfach war.

  • austin mini

    Danke, ich war mir auch ziemlich sicher das die Revos keine Probleme beim H machen.

    Mit Verbreiterungen mach ich mir auch keine Sorgen... hab mir das heute noch mal in ruhe angesehen, so wild ist das ausgeschittene nicht das ich da neue Kotis brauche ...

    seit 34 Jahren Mini fahren.... Du glücklicher :thumbs_up: :cool:

  • hallo,


    auch ich war 89 mit meinem Mini, den ich bis heute fahre, in Sylverstone....vielleicht waren wir sogar zusammen auf der Fähre....

    Das ist meine Zeitkapsel👽


    Bei 10 zoll und innocooper, passen sehr gut auch die 6x10er cosmic.

    In Stuttgart gab,s damals einen Händler der die inno,s auf diese Felgen und einen

    4Endrohre Auspufftopf umrüstete...( suzusagen sein Sondermodell...)


    Diese Innocooper,s standen fett auf der Strasse und hatten nen klasse tiefen Klang.


    ( Nicht so ein gefurze, geknalle das heute von den Sportwagen zu hören ist)

  • Sylverstone....vielleicht waren wir sogar zusammen auf der Fähre....

    waren wir sicher... die Fähre wurde vom Mini Register organisiert wenn ich mich recht entsinne


    Bezüglich der Verbreiterungen und des Ausschnittes vorne hab ich mal Teile von Minisport Gruppe 2 (weil gerade zur Hand) angehalten und die würden schon mal passen. Bin aber da letztendlich noch nicht schlüssig für was ich mich entscheide.

    Hat ja auch noch Zeit.

    Zunächst ist das Ziel die Karosse bis Weihnachten neu gelackt zu bekommen...

  • Ich hab nun mal die beschriebenen Verbreiterungen dran gepappt. So muss ich an den damals ausgeschnittenen Kotis nichts groß nacharbeiten. Die Reifen sind satt abgedeckt. Ich bin zwar kein Freund von Spurverbreiterungen aber passen würde es nun schon noch... ??



    Hat jemand Erfahrung mit Spurverbreiterungen ?


    Bin noch nicht sicher für welchen Weg ich mich entscheide.... werde evtl. auch noch was anderes aus probieren.... :roll-eyes:

  • Weiter runter geht mit den Teilen nicht... ist jetzt schon gut Spannung drauf .... ist eigentlich schon nah dran wie ich es mir so vorgestellt habe.... gelackt und mit Keder sieht's sicher auch noch wieder anders aus....

  • Die Firma "Revolution Wheels" gibts seit 1967:

    https://revolutionwheels.com/history/

    6x10 gabs am Anfang noch nicht, aber die 5x10, die es jetzt nicht mehr gibt.

    Meine Gedanken, meine Gefühle und mein Herz sind mit den heldenhaften ukrainischen Kämpfern, die gegen eine brutale Ork-Armee unter ihrem menschenverachtenden Anführer Azog die Weltherrschaft erringen wollen. :crying:

  • theRocker

    Ich glaube wenn ich das Auto stimmig fertig mache sollte den H wohl auch mit 6 x 10 Revos nichts im Wege stehen.... werde das aber vorher auch mal mit nem Prüfer drüber sprechen....


    hab da Motor mäßig auch noch ein bisschen was vor.... das steht aber zur Zeit noch nicht an. Mein 1300 Inno Motor ist zwar vorhanden, jedoch in einem sehr schlechten Zustand. Hat leider offen Jahre lang gestanden so dass der Kopf wohl nicht zu retten ist... der Block muss eh komplett gemacht werden... aber dass alles später... jetzt erstmal Karosse machen... so lange lass ich die die Rahmen erst noch dran damit ich in Ruhe nach den für mich stimmigen Verbreiterungen suchen kann .... :wink:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!