Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 57

Thema: Hilfe!! Tür geht nicht mehr auf

  1. #1

    Hilfe!! Tür geht nicht mehr auf

    Und zwar wollte ich heute das äußere Türaufmachteil wegmachen. ICh schraub die eine Schraube auf. Die andere ist unter dem Schloß, also Schloß weg(hängt aber immer noch am Verriegelungsmechanismus)leicht angehoben und die untere Schraube weg. Jetzt nachdem mir die Tür ins Schloß gefallen ist bekomm ich sie nicht mehr auf, nichtmal mehr mit Gewalt. Ich hab auch schon probiert irgendwie mit dem Schraubenzieher die Verriegelung leicht anzuheben aber hat auch nicht funktioniert. Was kann ich tun???? Oder kann mir vielleicht jmd aus Stuttgart und Umgebung dabei helfen und kurz vorbeikommen???? Wär nett wenn mir geholfen wird!!
    Danke

  2. #2
    wo wohnst du in Stuttgart? welchem Stuttgart? wenn nicht zu weit ist würd ich evtl. kommen.

    Auch und mit Gewalt solltest nichts machen, machst am ende mehr kaputt als gut....
    Geändert von Meister-Mini (23.12.2005 um 18:56 Uhr)

  3. #3
    Klemmt denn die Tür oder ist das (lose) Schloss eingeschnappt? Wenn ja, solltest Du doch den Türöffner innen betätigen können. Geht das ned?

  4. #4
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    3.761

    eigentlich ganz einfach...

    ...in der annahme dass der schlosskasten wieder an seiner einbauposition "hängt"...

    durch das loch neben der griffmulde mit dem finger geradeaus auf die kleine platte drücken und die tür geht wieder auf.....vorausgesetzt sie ist nicht verriegelt. wenn du das "äussere türaufmachteil" mal im ausgebauten zustand betätigst, siehst du die funktion und kommst von selbst drauf wo du in der tür drücken musst....

    viel erfolg!!
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  5. #5
    werd ich mal probieren danke

  6. #6
    so hab jetzt mal versucht an der stelle zu drücken, geht aber immer noch nich auf!!! noch mehr vorschläge????

  7. #7
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    3.761

    klar noch mehr vorschläge....

    ...nämlich fragen an dich!!!!!!!!
    - was ist nun noch am türschlosssystem montiert und was nicht? (schlosskasten, innerer türöffner, innere verriegelung,...)
    - was hat noch verbindung zum schlosskasten (innerer türöffner, innere verriegelung)
    - lässt sich von innen der öffnungshebel/verriegelungshebel bewegen und wenn ja über den üblichen bewegungsbereich?
    - liess sich die platte (die aus meiner 1. antwort) eindrücken oder nicht?
    - was hast du sonst noch probiert/festgestellt (kann leider deinen mini nicht sehen von hier aus, kristallkugel ist beschlagen...... :D )

    bitte butter bei die fische und nicht so zurückhaltend mit den antworten, denn mit hellsehen klappt es noch nicht so ganz.....

    nichts für ungut
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  8. #8
    Also ich hab nur die 2 Schrauben vom äusseren Türöffner und die 4 oder 5 vom Schloss weg sonst ist noch alles montiert. Der innere Türöffner und der Verriegelungshebel lassen sich ganz normal bewegen. Die platte konnt ich leciht reindrücken is aber nichts passiert. ja und das Schloss hängt halt nur noch am Öffnungs/verriegelungshebel

  9. #9
    Naja, und ausserdem hängt es ja wohl noch im Bügel an der Türsäule, sonst ging die Tür ja auf. Hast Du denn die Türverkleidung schon ab? Da wirst nämlich ned drumrumkommen, wenn das Fummeln durch das Loch des Türgriffs aussen nix bewirkt. Also Verkleidung abnehmen, das Loch am Türschloss freilegen, mit der Taschenlampe reinleuchten und direkt am Schloss am Öffnungshebelchen ziehen, dabei von innen gegen die Tür drücken.
    Wenn das auch nix bringt, hilft nur noch TNT... :D

  10. #10
    ja das es im Bügel an der Türsäule hängt is ja logisch. VErkleidung is logischerweise auch weg

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eiszeit.... (Funstuff)
    Von mini35 im Forum Off Topic
    Antworten: 3897
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 18:05
  2. Hilfe mein Mini löst sich auf......
    Von Discostew im Forum Karosserie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2005, 11:50
  3. Brauche kompetente HILFE Motor Technisch
    Von puma`s mini im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 09:34
  4. Hilfe Hilfe,oft Diskutiert,ich "schwimme" in meinem Mini!
    Von starfly im Forum Interieur & Hifi
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.11.2004, 17:01
  5. Hilfe, mein Mini spinnt....
    Von Nadine23 im Forum Motor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2003, 21:58

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •