Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Zurück von der IMM2003

  1. #1

    Warum löschen?

    Hai!

    Ich war auch dort und hab niemanden von euch gefunden :-(((
    Hab sogar bei Mini-a-Tour nachgefragt, keiner konnte mir das verraten...

    Bin am Sonntag um 10:00 abgerauscht um Stau usw. zu entgehen. Hat sich glaub ich gelohnt, konnte meinen Speed von Pomposa bis Wien selber wählen.

    War mein erstes IMM und ich muss sagen, dass die Geschichte wirklich gut organisiert war.

    Vielleicht trifft man sich RL ja beim nächsten Mal.

    Ciao, Richie
    -------------------------------------------
    If it doesn't work with brute force,
    you just didn't use enough!
    -------------------------------------------
    |........._________
    |...___/......|...|...\
    |..(___|____|_____\ -> W MINI 69
    -------------------------------------------

  2. Organisation vom treffen

    Hallo,

    ich war auch auf dem treffen, bin heute morgen um 6Uhr Heimgekommen.
    War ja auch mein erstes IMM, an sich fand es schon Super doch die Organisation war nicht so toll.
    Was mir am meißten gestunken hat, war die Schlechte Beschilderung auf der Anfahrt.
    Wir sind die küstenstrasse von Padova über Chioggia bis Comacchio gefahren, da war nirgends ein Wegweiser zum Treffen.
    Sind fast eine Stunde um Comacchio rumgekurvt, bis wir das IMM gefunden haben. ;-((
    Ansonsten war es nicht schlecht, abgesehen von den Blöden DIXI-Klo's. Die Preise fürs Essen waren auch nicht ohne, eine Mini-KinderPortion Rigatoni mit Bolognesesoße für 6,-Euro!!
    Im Nachbarort haben wir für Spaghetti (3x so große Portion) 3,50 Euro Bezahlt.
    Hoffe daß es in England nächstes Jahr, besser ist.

    Grüße

    Union
    Master of Desaster
    1300er Vergaser Cabrio 10 Zoll



    http://andi.hat-gar-keine-homepage.de/

  3. #3
    Bin gerade in Venedig in einem Internet-cafe.

    wir sind heute morgen vom IMM weg gefahren und nachher nehme ich die Faere nach Rovini in kroatien.

    ich fand das IMM gar nicht so schlecht.( mein erstes)

    paar Leute aus dem Forum getroffen und endlich mal die Minis angeschaut die immer beschrieben worden sind.

    die Dixis waren echt eklig( wegen der Hitze) aber sonst.

    hat mich halt angekotzt, dass ich meinen Mini nicht mitgenommen habe, der Ring haette mich schon angemacht.


    Gruss Joe aus dem Heissen Venedig
    "Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch!"
    10" Bremse rockt

  4. #4
    @Afterburner:

    Hey Joe,

    für den Fall, daß Du nochmals in ein I-Cafe kommst:
    Irgendeine Ahnung, ob Jörg unsere Federn bekommen hat?
    (kanns ja kaum abwarten ;))

    Schönen Urlaub noch!!!!

    Gruß,
    Micha

  5. #5
    Hai!

    Klar kann man alles besser machen.
    Ich sehe das Ganze aus der Sicht des Organisators.
    Komm mal zu einem Bürgermeister und sag ihm, dass du 1000 Minis (mit sagen wir im Durchschnitt 1,5 Minifahrern) zu einem Treffen einladen willst.
    Klos werden sie einem nicht mauern. Da bleibt halt nur die Dixie alternative oder man spaziert vor, wo 4 gemauerte Klos waren (auch verdreckt, und ohne Papier), wenn sichs denn noch ausgeht.
    Schatten ist so eine Sache, klar wärs fein, andererseits sehe ich das von der positiven Seite. Sind wir froh, dass wir nicht im Gatsch waten mussten.

    Mein erster Post lässt ja fast frenetischen Jubel vermuten, isses aber nicht, weil:

    Wie gesagt, erstes Treffen dieser Art. Bislang kannte ich sowas nur von RTL2 und GTI Treffen.
    Leider musste ich feststellen, dass es wenig Unterschied gibt.

    Nach 2 Minuten nach Abstellen des Motors ging mir der erste Österreicher (na klar, wer sonst ) am *****, weil er meinte dass dieser Platz für den Mini-Club beep-beep reserviert sei, und ich mich "schleichen" soll (weitab von "seinem" eigentlichen "Territorium"). Das kann man erstens gentlemanmäßiger Art sagen, und mich darum bitten, und zweitens könnte man auf der IMM doch auch mal mit anderen Leuten reden, Spass haben, als mit den Clubkollegen.

    Nächtliche Huporgien, ständig Besoffene führen diese Liste fort warum das vermutlich mein letztes IMM war.

    Die Mini-Forum Leute hab ich leider nicht gefunden, das hätte mich wirklich interessiert ein paar von euch kennenzulernen. Schliesslich will man ja auch Gesichter und Charaktäre der Leute kennenlernen.

    Ich dachte mir nicht, dass ich aus dem Alter raus bin (mit 25Jahren), aber das "WIE" hat mir dort weniger gefallen.

    Zum Thema abzocken denk ich mir einfach, dass es einem das Wert sein muss, 3 Tage lang als "Euro-Maschine" angesehen werden zu müssen. Man hat ja auch jemanden mit, der an Dinge wie Campingkocher, Geschirr usw. denkt (Thnx, Tintifax).

    Also dann, lasst es mich so ausdrücken: Für ein Forum Treffen peitsch ich meinen Rosthaufen bis nach Deutschand aber wegen dem IMM 2004 nach Schottland oder 2005 nach Spanien ist mir die Sache nicht wert.

    My 2 cents, Richie
    -------------------------------------------
    If it doesn't work with brute force,
    you just didn't use enough!
    -------------------------------------------
    |........._________
    |...___/......|...|...\
    |..(___|____|_____\ -> W MINI 69
    -------------------------------------------

  6. #6
    Schade Schade,
    ich hatte gedacht,die Italiener hätten´s besser drauf gehabt.
    Ich habe mir das IMM verkniffen,weil ich mir die Strecke dorthin und die Preise nicht antun wollte.
    Für die,die zum ersten Mal zu einem IMM hingefahren sind,tut´s mir echt leid,das Sie so entäuscht wurden.
    Ich bin schon auf mehreren IMM´s gewesen und die Geldmacherei nimmt immer mehr zu.
    Letztenendes lässt es sich auch nicht vermeiden,da es immer welche gibt,die eine solche Preistreiberei mitmachen.
    Andererseits verstehe ich den veranstaltenden Mini-Club.
    Es gibt vielleicht nicht viele Mini-Club´s,die personell so gross besetzt sind,das man alles aus einer Hand organisieren könnte.
    So werden halt "professionelle" Firmen beauftragt,die sich um Essen oder Getränke usw.kümmern und auf deren Preise kann später keiner mehr Einfluss nehmen.
    Wenn dann noch ein grosser unbekannter Sponsor im Hintergrund steht,der im Grunde die Richtung vorgibt,wie es zu laufen hat,gerät die eigentliche Idee des IMM´s zur Geldmacherei.
    Ich freue mich auf England im nächsten Jahr.Ich weiss,das es Dixí-Klo´s geben wird und vielleicht die Preise arg hoch sein werden.
    Aber einmal in seinem Leben sollte mein Kleiner nochmal seine Heimat besuchen dürfen!
    Wenn man dann noch Clubmässig organisiert ist,dann sind mir die Preise für Essen und Getränke vor Ort ziemlich egal,da wir uns selbst verpflegen.
    Das von mir zum Thema "IMM".
    Bye
    Member of CoMiC
    Bist Du einsam und allein,Sprüh Dich mit Kontaktspray ein!!


  7. #7
    hallo auch!

    so, meinereiner ist auch wieder in der heimat!
    und was ist (fast) das erste was ich mache? online gehen und im forum meinen senf dazugeben.
    und hier kommt selbiger:

    das ganze war auch mein erstes IMM (eigentlich überhaupt mein erstes treffen), von daher habe ich natürlich keine erfahrung zum vergleichen. trotzdem glaube ich sagen zu können, daß nicht alles soo schlecht war. klar, die 70 teuros waren nicht ohne, kann mir aber vorstellen, daß eine komplette rennstrecke mit allem drum und dran für mehr als eine woche auch nicht so günstig ist. zu den dixi klos gibts nicht wirklich eine alternative. allerdings muß ich anmerken, daß die dinger regelmäßig gereinigt worden sind (hab zumindest 2 mal so eine reinigung gesehen). und daß sich so ein ding bei 40 grad aufheizt ist klar, läßt sich aber nicht vermeiden.
    daß es keinen schatten gegeben hat, ist ärgerlich, aber wenn das gelände keine bäume hergibt, kann der veranstalter auch nix dagegen machen. kann ja nicht jedem besucher einen sonnenschirm sponsern...

    lästern muß ich aber auch:
    die beschilderung war wirklich schlecht. im roadbook war von "follow the signs" oder so die rede. das einzige sign war aber direkt bei der einfahrt und nicht sehr groß.
    was mich wirklich geärgert hat, war die tombola-verlosung. normalerweise wird bei sowas solange gezogen, bis ein anwesender gewinnt. aber einfach ein gewinnlos zu ziehen, 2 minuten zu warten und dann zu sagen, nummer kommt ins internet und der glückliche gewinner kann dann dort nachschauen, ist eine frechheit. wenn einer nicht bei der verlosung anwesend ist, wird er wohl kaum auf die idee kommen, einfach mal so ins internet zu schauen. ergebnis: der glückliche gewinner wird von seinem glück nie etwas erfahren und der mini bleibt beim club. bingo!

    was außerdem abzocke war, waren die erinnerungsfotos. daß die dinger im XXL format sind, mit dem ich persönlich nicht viel anfangen kann, ist ja ganz ok. aber 30 euro für die dinger zu verlangen ist kriminell. klar, das macht auch ein drittanbieter, aber einen bitteren beigeschmack hats trotzdem.

    wie auch immer. spaß gemacht hats mir trotzdem.
    schade, daß wir (parker und ich) niemand aus dem forum gefunden haben. nur den bobo hab ich mal kurz vorbeifahren sehen (am flip flop erkannt).

    @ parker: hast dein lenkradl eigentlich noch gekriegt? ich war mit meinen rückleuchten gestern noch erfolgreich. hab in einer kiste im letzten eck was passendes gefunden...


    --->klick mich<---

    "Mein Motor geht ganz rüstig vorwärts."
    Rudolf Diesel, 1888

  8. #8

    Entlose Kritik, wie jedes Jahr - oder - war wirklich alles so schlecht???

    Hallo Mini-Freaks!

    Es ist schon erstaunlich, dass schon wieder einmal scharfe Kritik an die Organisation der IMM geübt wird. Jedes Jahr werden die Organisatoren der auszutragenden Länder verurteilt - wirklich jedes Jahr!!!

    Man(n) muss sich eben darauf einstellen, dass man hier keinen 4 oder 5 Sterne Urlaub verbringen kann. Diejenigen die das möchten, sollen sich lieber in der Umgebung ein Hotel suchen und als Tagesgast das IMM besuchen (somit wäre auch das Problem mit den überhöhten Preisen geklärt, von wegen 70 Euro - finde ich allerdings für 5 Tage/4 Nächte akzeptabel).

    Ich finde, dass wir das ganze etwas mehr positiv sehen sollten. Immerhin ist so ein Meeting (egal wie gut oder schlecht organisiert) mit einer riesen Vor- und Nacharbeit verbunden. Möchte das vielleicht in Zukunft einer von Euch tun???

    Ich bin auf jeden Fall froh, dass es noch solche Club`s gibt, die sich solche Arbeit antun - mit der Gefahr - der entlosen Kritik.

    Was das Plakat und die 30 Euro betrifft, man muss es ja nicht kaufen. Vielen ist eben so ein Erinnerungsfoto 30 Euro wert - auch wenn das verdammt viel Kohle ist. Unser Foto wartet nur noch auf einen Rahmen.

    Man(n) kann eben nicht ALLES haben.

    Gruß

    Alex

  9. #9
    danke aleccooper..... das trifft so ziemlich meine meinung. ich hatte ein super woe, jede menge spass, viel sonne (zuviel?), viel meer, und einiges mehr....... ;)

    ein treffen ist immer nur so gut, wie es man sich selbst macht. wenn man auf ein imm fährt um erbsen zu zählen und fehler oä zu suchen, dann regt man sich natürlich das ganze woe über solche dinge auf, würde mir wohl genauso ergehen ......

    klar waren die dixies ekelhaft, auch der becher cola für 3 eur war kein schnäppchen, aber man kann doch alles umgehen, wo ist das problem?

    zu den bildern........ 30 eur ist eine unverschämtheit, da gebe ich euch recht. wir haben dann gehandelt und für 3 bilder 50 eur zusammen bezahlt, das war ok.

    ich fands klasse, mehr vielleicht später........ :)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß Frank

    Member of Mini 'a' tour - Mini Club im Rhein-Main Gebiet » Mini 'a' tour
    It´s not a car, it´s a state of mind!

  10. #10
    Und, waren viele "New-Minis" da ? :p

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •