neue Karosserie

  • Hallo,


    da der Zustand :rolleyes: meiner Karosse scheinbar eine wirkliche Restaurierung verlangt, diese aber angeblich fast so teuer würde wie eine neue Karosserie :crying: , wollte ich mich zumindest in der Theorie mit dem was mich erwartet beschäftigen.


    Dabei stellen sich mir verschieden Fragen:


    1.
    was kostet hier so ein Teil überhaupt ??
    bei british motor heritage steht ein Preis von 2.400,-- GBP incl.tax
    2.
    wie ist die warscheinliche Verfügbarkeit neuer SPI Karossen in der Zukunft, da ich mir momentan mit Sicherheit keine Karosserie leisten kann.
    Wenn diese nämlich eher negativ ausfällt, müßte ich an meiner jetzigen Karosse mehr tun, als wenn ich mich mit großer Wahrscheinlichkeit darauf verlassen kann dass wenn der TÜV uns scheiden will eine neue Karosse lieferbar sein wird.
    3.
    ist es wirklich warscheinlich, dass eine ordentliche Restaurierung, wenn ich die gestrippte Rohkarosse anliefere teurer wird als eine neue Rohkarosse?


    Viele Grüße
    Tom

  • hallo!


    was sind denn erstens so die desolaten stellen? ich hab so als preis für ne karosse ca. 4000 euro im hinterkopf. die standardroststellen sollten nicht so teure werden (wenn ordentliche original-blechteile verwendet werden!!!)


    da sind der anschliessende lackaufbau samt schleiferei (die sowohl bei der alten als auch neuen nötig sind) eher teurer...


    ich hab die spenglerarbeiten persönlich als interessant angesehen - obwohl wir fast 1 jahr blecharbeiten machen mussten (flipfront und co), doch nun hat der mini noch mehr persönlichkeit! (allerdings mussten wir so viele blechteile abweichend vom original herstellen, dass sich die frage nach ner neuen karosse gar nicht stellte, weil die erst recht wieder zersägt werden müsste)


    ciao
    rene

  • Also wo steckt der Rost:


    Zum einen rosten die Innenschweller, die Außenschweller zwar nicht mehr da Rep-Schweller eingeschweißt wurden, die aber sicherlich acu wieder dran glauben müßten,
    dann der Scheinbenrahmen vorn, Kotflügel und Maske, Rund um den Tankeinfüllstutzen und das linke Rücklicht und die Heckklappe ist fertig. Die Türen sind sicherlich noch zu machen, aber das Blech zum Kofferraum sit bei ener Reparatur die ein Vorbesitzer in Auftrag gegeben hat grob zu Seite gedengelt worden, damit hinten rechts ein neues Seitenteil eingebaut werden konnte.


    Zum selbermachen:
    Würde ich gerne ,
    Leider habe ich weder den Platz noch die notwendigen Kenntnisse/ Fähigkeiten für Karosserieabeiten. Somit würde ich alle Teile ausbauen und die malate Rohkarosse zum strahlen, schweißenund Lackieren geben müssen.


    Gruß Tom

  • hi!


    ist der mini schon blank? weil oft geht die verwesung ja fast unbemerkt vonstatten?


    btw: ich denk mal, dass bei der rohkarosse keine anbauteile dabei sein werden, sprich - türen und klappen wirst machen müssen ...


    wie alt ist der kleine denn? 11, 12 jahre?


    wie siehts mit kostenvoranschlägen aus?


    ciao

  • @ ibinsnur


    Ne der kleine ist noch nicht nackt d.h. Überraschungen sind noch drin :(


    Bei den 2.400,-- GBP sin die Türen, Motorhaube und Heckklappe dabei. Ob auch Schaniere dabei sind oder die Teile mit Klebeband o.ä. festgeklebt sin weiß ich jedoch nicht.


    Gruß Tom


    edit: der kleine ist ein 92er also 12 Jahre alt

  • Hallo,


    2400 Engl. Pfund entsprechen (Faktor ca. 1.6) ungefähr 4000€ und in
    alter Währung 8000DM --> Dafür sollte sich nach meiner Rechnung
    doch einige Schweißarbeiten durchführen lassen, oder ?? :confused: :eek: :confused:

  • Mit Datum vom 28. Mai 2004 teilt die BMH mit, daß auf Grund der ungeheuren Stahlnachfrage in China, die Rohstoffpreise dermaßen angezogen haben, daß eine Erhöhung der Karosseriepreise 'ab sofort' um 125 Pfd.Sterl. zu erfolgen hat.


    Ergo kostet die Karosserie mit Türen und Deckeln 'ab sofort' = 28.Mai 2004 nicht mehr 2.550 Pfund sondern 2.675 Pfund.


    Zu diesem Preis steht die Karosserie mit mehreren Kubikmetern 'Raumfracht-Volumen' noch in GB.


    Alle MINI--Karosserievarianten(total 8) sind auf dem Kontinent zum Zeitpunkt 15. Juni 2004 lieferbar.
    Eine Frage beim jeweiligen Fachhändler wird die aktuelle Preisgestaltung offenbaren.


    Andreas Hohls

    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  • ey, hallo!
    Erde an Tom!
    Aufwachen!!!
    Für die Kohle kriegst du nen neuren, besseren Mini!
    Vertick das Ding bei Ebay, solange es noch TÜV hat, und kauf dir nen 1996er oder so, das ist für die Kohle locker (!) drin. Soll sich doch ein anderer mit der Pestbeule rumschlagen.
    Jetzt weisst du ja, worauf du achten musst... ;)

  • Quote

    ist es wirklich warscheinlich, dass eine ordentliche Restaurierung, wenn ich die gestrippte Rohkarosse anliefere teurer wird als eine neue Rohkarosse?


    Das kann ohne genaue Untersuchung des Fahrzeuges KEINER sagen.


    Sicher ist aber, das auch neue Karossen die selben gravierenden Rostschutzschwachpunkte haben.
    Eine fachgerechte Karosserieinstandsetzung kann in diesem Punkt erheblich besser ausgeführt werden als im Werk.
    Stichwort: verzinnen , Farbe zwischen überlappenden Blechen usw.

  • Hallo Leute,
    eins habt Ihr alle vergessen.
    Jeder Mini der verschrottet wird ist Unwiederbringlich weg.
    Wenn das so weiter geht mit "mal eben verschrotten",
    dann gibt es bald keine Minis für " Bastler und Restaurierer " mehr.
    Mal drüber nachdenken.


    Mfg. H-J ;) ;)

  • Ich würde mir (wenn ich keine umbauten an der Karosse vorhabe) eine neue kaufen und dann den Mini so aufbauen wie er mir gefällt, dann weiß man was man hat. Verkaufen und einen neueren kaufen würde ich auf keinen fall den der neuere rostet auch irgentwann und die karossen werden nicht billiger!


    Was sind schon 2600 Pfund? oder 3000€ ohne Hauben und Türen? wenn du danach deinen Mini genau so hast wie du ihn willst!


    Gruß Bernhard

  • Hallo,


    sorry, dass ich den alten Thread wieder rauskrame. Ich bin zur Zeit am überlegen, ob ich mir wieder nen Mini zulegen soll. Ein Neuaufbau scheint mir eine interessante Alternative. Hat jemand Erfahrungen mit den BMH-Rohkarossen? In wie weit sind die original? Besser oder schlechter?


    Danke im Vorraus!


    Grüße Chris

  • Quote from christopher

    In wie weit sind die original? Besser oder schlechter?


    Z. Zt. gibt es, soweit ich weiß, 2 Karosserieformen vom Mini als neue Rohkarosserie.
    1. Mini Saloon, der Mini, wie er allgemein bekannt ist.
    2. Mini Clubmann, der Mini mit der etwas längeren, kantigen Front.


    Die "Saloon" Karosserie gibt es wiederum in mehreren Versionen. Bisher aber leider nur in der Form mit innen liegenden Türscharnieren und gummigelagertem vorderen Hilfsrahmen. Das bedeutet also ab MK IV aufwärts.


    Die "originalste" dieser Rohkarossen ist die MK VII (MPI), welche keine Öffnung für den Seitenkühler in der linken Stehwand hat. Auf dieser Form basieren alle anderen auch. Diese Form gibt es auch mit bereits ausgeschnittenen vorderen Kotflügeln für die Sportpack Version mit 13" Felgen.


    Für die MK VI (SPI) Karosserie wurde lediglich die linke Stehwand (vor dem Zusammenschweißen der Karosse) mit einem Einsatz (runde Öffnung für Zusatzlüfter) modifiziert. Auch das Frontblech ist im Bereich der Haubenauflage etwas geändert.


    Für die MK IV und MK V Karosserie (beide ziemlich identisch) wurde die linke Stehwand ebenso mit einem Einsatz (hier aber ein Grill) modifiziert, sowie auch die "Feuerwand" (auch hier vor Zusammenschweißen der Karosserie) mit einem Einsatz ( größere und anders geformte Öffnung im Tachobereich) modifiziert, sowie auch das Frontblech im Bereich Haubenauflage geändert. Außerdem sind keine Löcher für die zusätzlichen Seitenblinker in den Kotflügeln vorhanden.


    Soweit zur "Originalität" der verschiedenen neuen Rohkarossen.


    Von der Verarbeitungsqualität kann ich nicht sooo viel sagen. Habe erst eine in natura gesehen. Diese war aber sehr ordentlich verarbeitet. Dazu muss man aber auch sagen, dass sie wie eh und je immer noch in Handarbeit zusammen gebaut werden.


    Von der Korrosionsfestigkeit her dürften die GANZ neuen Karosserien (keine älteren Lagerbestände) deutlich besser sein, als alles, was es im Bereich Mini je gegeben hat.
    BMH hat gerade bekanntgegeben, das ab sofort alle Mini-Karosserien im TAUCHBAD mit Etchprimer sowie "black relectrophoretic primer" (hoch kratzfeste schwarze Beschichtung wie original Rover Rep.-Bleche) grundiert werden.
    Das bedeutet, der Lack ist wirklich in allen Ritzen, Blechdoppelungen, Spalten etc. Das hat`s wärend der gesamten Produktionszeit des Minis nie gegeben.


    Je nach dem, wie deine Rechnung (Karosserie restaurieren lassen oder neue Rohkarosserie) ausfällt, wäre es durchaus eine Überlegung wert. Denn selbst eine gewissenhaft professionell restaurierte Karosserie wird niemals eine zu 100% rostfreie Karosserie sein. Es sei denn, sie wurde nach den ganzen Reparaturen noch mal im Tauchbad chemisch entrostet, was wiederum sehr aufwendig/teuer ist.
    Durch eine neue Karosserie verliert das Auto aber auch ein Teil seiner Geschichte.
    Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.


    Gruß, Diddi

  • Danke Diddi für die schnelle Antwort. Mir gings in erster Linie jetzt darum, ob die BMH-Karossen eine Alternative darstellen. Ich muss erst schauen, was ich ich mache ... Ich mache gleich noch einen Thread bei den Projekten auf.


    Gruß
    Chris

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!