Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Studie Elektromini

  1. Studie Elektromini

    Hallo zusammen,

    Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, einen Mini auf Elektro umzubauen.

    Möglichkeit 1: Vorderrad-Antrieb:
    Man verwendet die bestehenden Aufnahmen für Motor und Getriebe und flanscht den Motor an das (Mini)Getriebe oder ein anderes Getriebe.

    Möglichkeit 2:
    Man entfernt den kompletten Andtriebsstrang und baut auf Hinterrad-Antrieb um.

    Da dieses Projekt durchdacht sein soll und die Machbarkeit davor gut überlegt sein soll, habe ich noch ein paar Fragen, die Ihr mir bestimmt beantworten könnt.

    Ausgangsbasis ist ein Mini BJ86-89 1000ccm 41 PS

    - Wieviel wiegt der Motor?
    - Wieviel wiegt das Getriebe?
    - Wieviel wiegt der Tank?
    - Wieviel Gewicht kann man zusätzlich einplanen ,bei der Umschreibung auf einen 2-Sitzer ?
    - Was für alternative (geschlossene) Getriebe könnte man verwenden?

    Mein Ziel ist eine Machbarkeitsstudie durchzuführen, auch in Bezug auf Gewicht und Kosten. Diese soll dann mit dem TÜV besprochen werden.
    Erst dann will ich das Projekt starten.

    Danke & Gruss
    Philipp

  2. Übrigends gibt es schon einen Elektromini, vielleicht nimmst Du mal mit dem Erbauer Kontakt auf. Leider weiß ich nicht, wer den gebaut hat, aber google und die suche hier könnten Deine Freunde werden. :thumpsup:

  3. #3

    Elektro Mini

    Dieses Projekt verfolge ich schon seit einiger Zeit.
    Mein Plan ist es, ein Mini Cabrio zu bauen und mit Elektro - Antrieb auszustatten.
    Es sollte deshalb ein Cabrio sein, weil die Gewichtsreduzierung als Reserve für die Akus verwendet werden kann plus dem zusätzlichen Cabriofeeling.
    Nach diversen Gesprächen wäre der Elektro - Mini zu realisieren, wenn der enorme Kostenfactor für die Akus nicht wäre.
    Da spielt der Umbau des Antriebs fast nicht zu Buche. Hier wird " nur " der Elektroantrieb auf dem herkömmlichen Minigetriebe aufgebaut wobei die konstruktive Anpassung eine Kleinigkeit wäre.

    Näheres unter :
    http://www.elektroauto-umrüstung.de/galerie_mini.html

  4. Hallo Danke für das Feedback.

    Die Gewichtsangaben wären für mich sehr wichtig. Daher die Bitte.

  5. Zitat Zitat von CABRIODRIVER Beitrag anzeigen
    Dieses Projekt verfolge ich schon seit einiger Zeit.
    Mein Plan ist es, ein Mini Cabrio zu bauen und mit Elektro - Antrieb auszustatten.
    Es sollte deshalb ein Cabrio sein, weil die Gewichtsreduzierung als Reserve für die Akus verwendet werden kann ...
    Ich wiederspreche eigentlich ungerne... aber mein Cabrio ist schwerer, als meine Limosine. Da sind nämlich einige Verstärkungen nötig, damit die Kiste nicht zusammenklappt, wenn das Dach abgeschnitten wird. Und diese Streben wiegen definitiv mehr, als das bisßchen Dachblech.

  6. Zitat Zitat von Night Beitrag anzeigen
    Hallo Danke für das Feedback.

    Die Gewichtsangaben wären für mich sehr wichtig. Daher die Bitte.
    Das einfachste Du nimmst hiermit mal Kontakt auf. :thumpsup:

  7. #7
    Hallo Night,
    ich bin auch gerade am Umbauen, unter "Elektroumbau" findest Du hier im Forum auch schon anderer Leute Gedanken dazu (und ein Foto vom Fortschritt bei mir).
    Außer der Fa. Lorey kannst Du noch hier
    www.futurevehicles.co.uk
    einen Umbau sehen. Aber es gibt noch ein paar mehr (googeln hilft).
    Ich glaube auch dass ein Cabrio nicht leichter ist als eine Limousine. Ich spare Gewicht indem ich einen Drehstrommotor nehme und das Getriebe auch rauswerfe. Das machen inzwischen (fast) alle. Wenn ich ein bisschen weiter bin dann stelle ich ein neueres Bild ein. Bei mir dauert das sehr lang weil ich hab' noch ein paar andere Kleinigkeiten zu tun. Wenn Du mal in der Nähe bist, schau mal rein!
    Viel Erfolg!
    MfG
    Markus

  8. Warum schreibt ihr denn immer die Akkus seinen so teuer ?
    Sicherlich kosten Akkus ihre 7000€ fuer 100km, aber ich stolpere immer ueber den Controller und Motor selbst.
    Und dann waere da noch die erforderliche Sicherheit bei Systemen ueber 48V Gleichspannung.

  9. Hallo Schelle63,

    Danke für den Hinweis.

    Wie realisierst du dann eine Übersetzung bzw. Differenzial ?
    Was machst du bezüglich der Tachoproblematik (Geschwindigkeitsanzeige = TÜV-relevant)?

    Für weitere Infos bin ich sehr dankbar.

    Bezüglich HV-Sicherheit würde ich noch einmal den TÜV befragen.

    Will jedoch auf jeden Fall eine Vorladung für den DC-Zwischenkreis realisieren, um die Komponeten zu schonen. Natürlich auch mit einem Notaussystem.

    Für Motoren habe ich momentan 2 Möglichkeiten:

    Low-Budget: DC-Motor mit 30kw peak und 10kw permanent
    high-Budget: AC-Motor mit 60kw peak und 28kw permanent. Jedoch mit programmierbarem Kontroller (Rekuperation, Torque Rampen, Einstellbare Leistung über Dig-In.,.....)

    Gruss
    Philipp

    P.S.: Akku's findet man inzwischen für ca. 4000,- € (10kw/h) incl. Lastmodule. Wer natürlich ein ordentliches BMS will, muss nochmal 1000,- € dauflegen.
    Geändert von Night (02.12.2013 um 11:35 Uhr)

  10. #10
    Moin Night,

    eigentlich umschreibt ... http://de.wikipedia.org/wiki/Energiedichte ... das generelle Problem ganz gut.

    Li-Io Akku 0,5MJ/kg
    Benzin 43MJ/kg

    eine KWh sind 3,6MJ

    Wenn Du somit 41KW über eine Stunde haben möchtest sind das 41KWh oder 147,6MJ.

    Sind mal eben 295,2kg Batterie, ohne Heizung, Radio oder Licht. Dein E-Motor und Co sind da noch nicht drinn.

    Motor und Tank, Getriebe sind somit fast egal. Du baust eh wieder ein Diff und andere Sachen ein.

    Was machen eigentlich blinde Menschen, wenn sie Dich nicht hören?

    Gruß

    Minifan78

    P.S. Soll keine Entmutigung sein, aber wieso bauste nicht das E-Auto einfach? Wirtschaftlich wird es zum jetzigen Zeitpunkt sowieso nicht sein. Und der Bezinverbrauch bei den Wiki-Angaben wäre für mich ein Traum :D
    Geändert von minifan78 (03.12.2013 um 00:29 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. MINI auf der IAA 2005
    Von roobster im Forum Treffen / Events
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 14:08

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •