altrosa Leder-Ausstattung?

  • Heute mal eine Frage an die Kenner der späten Minis. Konkret geht es um einen SPI von 1993 mit altrosa / hell-bordeauxroter Innenausstattung. Es handelt sich um Echtleder-Sitze, die gesamte Einrichtung hat den gleichen Farbton. Wohlgemerkt incl. Türpappen und - ablagen, hintere Radhausverkleidungen sowie obere und untere Armaturenbrettabdeckung. Sogar das (Serien)Lenkrad und die Lenksäulenverkleidung haben diese Farbe. Die Sitze sind mit schwarzen Kedern abgesetzt. Siehe erste Fotos.

    Und hier jetzt die Frage, bzw. eher zwei Fragen: in welches Auto gehört diese Ausstattung (SPI oder MPI), und wie nennt sich der Farbton in Rover-Sprech? Bin für alle sachdienlichen Infos dankbar!

       

  • Sieht für mich nach einer Sattlerarbeit aus...die Kopfstützen sehen auch als hätten sie nur ein zentrales Rohr...also frühe SPI und Vergasersitze...

    Kann mir nicht vorstellen das es original ist....

  • Diese glupschäugigen Scheinwerfer (Bilux) deuten eher auf einen sehr frühen SPI oder einen späten Vergaser hin.

    Sitze: Ja, wie Sammy schon sagt. Ein zentrales Rohr für die Kopfstütze und dazu recht dünn gepolsterte Rückenlehnen passt auch dazu.

    Und höchstvermutlich nicht Originalbezug.


    Ich gehe daher von Baujahr 90-92 aus.

  • nein, ist ein SPI. EZ 9/93. Weiß ich, weil ich ihn gestern gekauft habe und eine Kopie des alten Fahrzeugbriefes mit den Daten hier liegen habe. :wink:

    Das Irre dabei ist, dass das Mittelteil des Lenkrads (in Originalform) samt Nabendeckel und auch die Lenksäulenverkleidung aus (durch?)gefärbtem Kunststoff im gleichen Farbton bestehen. Ebenso wie Kunstoff-Seitenkästen an den Türpappen, mit integrierten Lautsprecher-Gittern. Das sah dann nicht mehr nach Bastelarbeit eines Sattlers aus.,,,

  • EZ 9/93 = Modelljahr 92 (und damit baugleich zu Baujahr 92). Passt also. :tongue:

    Die besser kontuierten Sitze mit 2 Stützen für die Kopfstütze und Scheinwerfer mit Regulierung gab es m.W. erst ab Modelljahr 94 also ab den Sommerferien 93.


    Aber was mich viel mehr irritiert: Wieso jetzt plötzlich doch Einspritzer???? :scream:

  • Aber was mich viel mehr irritiert: Wieso jetzt plötzlich doch Einspritzer???? :scream:


    ... sie war jung und brauchte Mini :rotfl:

  • Aber was mich viel mehr irritiert: Wieso jetzt plötzlich doch Einspritzer??

    weil ich tatsächlich keinen Mini zum Rumstehen und als reines Schönwetterauto brauche, sondern ein zuverlässiges, wartungsärmeres (kein Vergaser, Trommelbremsen vorn etc.), bequem zu fahrendes und trotzdem nett anzuschauendes Zweitauto für gelegentliche Nutzfahrten. Bei akzeptablem Wetter, will sagen kein Schnee und kein feuchtes Salz.

    Praktischer Nebeneffekt: bei Sonenschein kann ich das Dach aufmachen. Neee, im Ernst, ich habe mich überzeugen lassen. Für mich als Technikfeindin taugt das so besser. Auch wenn die älteren Minis alle viel hübscher sind. Technikfeindin: wenn's bezahlbar und praktikabel wäre käme für mich statt des Einspritzers sofort ein E-Motor rein. Ich kann und will nicht an Technik rumschrauben. Das wird bei den alten Schätzchen dann aber schnell teuer, bei nur sehr wenig efektiver Nutzung. Also jetzt mal ein Spritzer. Test.

  • Wahrscheinlich sattlerarbeit, gab es so in Deutschland definitiv nicht.

    Möglicherweise aber in anderen Ländern, dieses vermag ich nicht zu beurteilen.

    Und dann auch möglicherweise als sattlerarbeit der Importeure und nicht original Rover gb.

    Siehe Lederausstattungen italienischer originalcabrios…

  • Sieht aber prima aus!

    wird allerdings etwas entschärft, aktuell ist es definitiv Overkill. Zumindest die Vordersitze werden durch meine schwarzen BF Torino Spider ersetzt (weil VIEL bequemer!), und es kommt ein schwarzes Cooper Lederlenkrad mit roter Naht rein anstelle des komplett rot durchgefärbten Teils. Sowie eine schwarze Lenksäulenverkleidung. Je nachdem wird noch die Rückbank durch eine schwarze Cooper Teilleder-Bank mit rotem Keder ersetzt. Schaunmermal, ist ja alles jederzeit ohne Schwund tauschbar.

  • So, nachdem das Auto jetzt bei mir ist gibt es Details. Tatsächlich ist ALLES mit dünnem Leder überzogen, also doch keinerlei gefärbter Kunststoff. Das KOMPLETTE Lenkrad, die Lensäulenverkleidung, die Türablagen etc.. Sah auf den ersten Blick bei der Besichtigung aus wie eingefärbt. Ist also wirklich gut und hochwertig gemacht!

    Leider ist es bei Tageslicht betrachtet wirklich eher Dunkelrosa als helles Bordeauxrot. Deshalb wird es komplett ausgetauscht. Falls also jemand Interesse an einer hochwertigen Leder-Innenausstattung (SPI) hat würde ich alles en bloc verkaufen. Ich mache nachher mal einige Fotos.

  • Da findet sich doch bestimmt ein Mädel das auf Rooooosa....steht. :starry_eyed:

    Ja - ICH! Stehe zwar definitiv nicht auf Rosa, also eigentlich eher so garnicht, aber nachdem gestern beide Vordersitze durch scharze BF Torino Spider ersetzt wurden und auch das schwarze Cooper Lenkrad nebst schwarzer Lenksäulenverkleidung drin ist kann ich mit dem Rest sogar ganz gut leben. Wirkt schon recht britisch, dieses etwas "getragene" dunkelrosa Lederzeug in Kombination mit dem Wurzelholz und Schwarz. Das bleibt jetzt einfach so! Morgen tausche ich noch die fiesen Holzgriffe und -kurbeln an den Türen gegen schön polierte Metallteile aus. Wenn es dann fertig ist mache ich nochmal Fotos. Hier aber vorab schonmal ein paar vom ursprünglichen Zustand mit allen Teilen (außer Fahrersitz) in Rosa.

    PS: ja, ich weiß, mit unserem glitzerpinken Schmitt damals (immerhin fünf Jahre lang) darf ich eigentlich nix gegen Rosa sagen....

    PPS: auf den Bildern sieht es teilweise dunkler aus als es in Wirklichkeit ist


     


     


     

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!