Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Bremsprobleme 7,5"

  1. #21
    Ich fahre auch die 1144 auf der 7,5" Bremse und bin sehr zufrieden und bremstechnisch nicht gerade anspruchslos. Zu erwähnen ist: Eine minimale Mindesttemperatur braucht der Mintex wohl auch. Insbesondere im Winter zieht der Mini beim ersten Bremsen nach langer Geradeausfahrt beim ersten Bremsen mit einem kurzen Impuls nach links.

    Auch wichtig: Die richtigen Radbremszylinder an der HA zur Bremse zu verbauen. Die haben den Kerbstift zur Positionierung gegenüber Standard-RBZ seitenverkehrt - Ankerplatte muss also gebohrt werden. Die Teilenummer kommt sicher gleich von H. Hohls. Kleinerer Wirkdurchmesser - kein Überbremsen der HA.

  2. Keine Teilnummer, aber der alternative Hinweis, wenn Kerbstift auf der nicht passenden Seite,dann lieber den RBZ einsetzen, Position markieren und neues Loch bohren (im RBZ), um den Positionierstift umsetzen zu können.

    Ansonsten ist den vielen Empfehlungen des M1144er Belages auf dem Klotz nichts hinzuzufügen.Außer vielleicht, daß das für 12/8.4" Bremse und auch 4 - Kolben ganz geauso gilt.
    Eine fast schon gebetsmühlenartig 'gepredigte' Empfehlung, die auch für den noch asbesthaltigen Vorgängerbelag zutraf.

    Da Qualitäten gerade in der 'Neuzeit' nur so sehr schwer zu finden sind, ist es sehr angenehm, um eine solche Bank zu wissen.
    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  3. #23
    wollte noch kurz die Ursache für das Bremsenproblem berichten.

    Und zwar lag es vermutlich daran, dass die Bremskolben die letzten 2 Jahre in denen der Mini restauriert wurde Korrosion angesetzt haben und immer leicht gebremst haben:


    Dadurch ist die Bremsanlage auch ohne zu Bremsen vermutlich schon sehr warm geworden und mehrmaliges starkes Bremsen führte dann zur Überhitzung.
    Das würde auch den Bremsbelagverbrauch von ~1mm in 500km erklären.
    Habe jetzt die Bremskolben erneuert, neue Scheiben verbaut und auf Mintex 1144 Bremsbeläge umgestellt.

    Bremse fühlt sich bisher sehr gut an woebei der Härtetest noch aussteht.

    Gruß David

  4. #24
    bei so warmer bremse über längere zeit würd ich vor dem zusammenbau auch gleich die radlager nachschauen und auf jedenfall neu fetten ;-)
    "Hate is baggage. Life's too short to be pissed off all the time. It's just not worth it."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bremsprobleme
    Von STONE im Forum Fahrwerk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.11.2013, 20:21
  2. Bremsprobleme MK II '85
    Von icaras im Forum Fahrwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2005, 13:33
  3. bremsprobleme
    Von wes im Forum Fahrwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2005, 12:50
  4. Bremsprobleme
    Von lody im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2003, 11:14
  5. Bremsprobleme hinten
    Von happylu im Forum Fahrwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2001, 21:41

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •