Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: SPI LIMA Kontrolleuchte und Leerlauf

  1. #1

    SPI LIMA Kontrolleuchte und Leerlauf

    Mahlzeit,
    und zwar habe ich folgende Problem an meinem 92`er SPI.

    1.Die Kontrolleuchte im Tacho glimmt im Stand bei laufenden Motor und geht bei steigender Drehzahl aus,gemessen an der Lima 14,4 V und an der Batterie 14,2 V
    Schalte ich nun Verbraucher ein wie Lüftung oder Licht sinkt die Voltzahl bis auf 13,2 V im Stand .Das Lämpchen glimmt gelegentlich mal mehr oder auch weniger oder geht sogar aus.

    2.Wenn ich den Motor ausschalte und den Schlüssel ziehe leuchte die Lima Kontrolleuchte noch ca 5-6 Sekunden nach bis ein Relais schaltet.
    Man hört es klicken kann aber nicht sagen welches das ist. Danach ist das Lämpchen aus.

    3.Schalte ich Verbraucher ein ( Lüftung ,Scheibenwischer oder Licht ) läuft der Kleine unrund im Standgas

    Ich hoffe ihr könnt wir weiterhelfen


    Gruß Stefan

  2. 2. macht mich sehr stutzig. Da habe ich auf die Schnelle gar keine Erklärung.

    Wenn die Lampe glimmt, dann ist irgendwas mit der Spannung nicht in Ordnung. Aber Du hast 14,4 V gemessen und das sollte ja OK sein. Dann könnte es nur noch sein, daß irgendwas mit der Masse nicht passt. Hast Du schon mal die Massebänder am Motor und der Batterie überprüft? Das könnte auch 3. erklären.

  3. #3
    Also Punkt 3 hat sich erledigt . Hat Falschluft gezogen und eine Sicherung war defekt . Läuft auf jedenfall wieder rund .

    Massebänder ist gut alle neu und sauber und haben Kontakt


    2. finde ich auch seltsam evt habe ich ein Kabel verkehrt angeschlossen . Welches Relais arbeitet denn noch für 5-6 sek nach dem ich den Zündschlüssel abziehe ?

    Lg Stefan

  4. #4
    Zu 2.: Das ist ein Relais, durch das die ECU die Endabschaltung vornimmt. Das ist völlig normal. Ansonsten wäre das der beliebte Fehler, dass die Batterie sich recht schnell entlädt.

  5. #5
    Dabei seit
    09 2007
    Ort
    Nahe Steyr/Österreich
    Beiträge
    2.473
    Hast Du etwa an der Verkabelung Instrumenten-Tafel gearbeitet?
    Gruß aus luftiger Höh´ MINI 1.3 SPI Bj.1993 53 PS
    Carribean Blue Pearlscent, orig.Lackierung v.1993 - graue Nappa-Ledersitze - Walnusswurzel-I-Tafel u.Türbrüstungen v u.h - Stereo - 12 " Alu Minilite, 165er Reifen Sommer, 145er Winter - orig. Lenkrad - LED-Beleuchtung Kofferraum - Kofferraumausstattung. - Zusatzinstrumente - Türbeschläge innen Chrom - Frontscheibe neu+getönt - 70 Amp-Lichtmaschine. - 2 Steckdosen innen - Batterie 72 Ah - LIMA 70 Ah - Ölmagnetfilter - neue Heckschürze. - LED-Nebelleuchte integriert in Rücklicht - neuer Kat (68.000) - neue Lambdasonde (80.000) - RC40-Auspuff - Ölabscheider Edelstahl - Ventildeckel Alu. - Neue Relaisbox.- Gepflegt m. Millers Mini-Öl 20W50 alle 5k km. - HiLos. - Bremsen hinten neu (85.000) - Bremsbacken vorne überholt (85.000) - Gedämmte Motorhaube.- Für die Mechanik nur orig. Ersatzteile wann immer erhältlich.

  6. #6
    Ich hatte den Mini Teilzerlegt gekauft und der Vorbesitzer hat ordentlich herumgepfuscht und den Kabelbaum beschnitten und auf Mitteltacho umgebaut.Die Verkabelung habe ich soweit neu gemacht.
    In der Tat war ein Kabel verkehrt . An der Zündungsleuchte war das Kabel von der Öldruckleuchte ,erklärt dann wohl auch das gelengentliche flimmern.

  7. Zitat Zitat von donrichter Beitrag anzeigen
    Ich hatte den Mini Teilzerlegt gekauft und der Vorbesitzer hat ordentlich herumgepfuscht und den Kabelbaum beschnitten und auf Mitteltacho umgebaut.Die Verkabelung habe ich soweit neu gemacht.
    In der Tat war ein Kabel verkehrt . An der Zündungsleuchte war das Kabel von der Öldruckleuchte ,erklärt dann wohl auch das gelengentliche flimmern.
    Hmm, wenn das die Öldruckanzeige war, dann ist der Motor ja nicht mehr gesund, wenn im Standgas die Öldruckanzeige leicht angeht. Also keine Entwarnung.

  8. #8
    Dabei seit
    08 2014
    Ort
    Zell am Harmersbach / Ortenaukreis
    Beiträge
    311
    Zitat Zitat von donrichter Beitrag anzeigen
    ...an der Zündungsleuchte war das Kabel von der Öldruckleuchte ,erklärt dann wohl auch das gelengentliche flimmern.
    Wenn die Öldruckleuchte glimmt bzw. angeht, bedeutet es in Klartext, dass der Öldruck unterhalb des Schaltwertes ist (es sind 0,4 bis 0,7 bar).

    Das ist - auch für den Leerlauf - definitiv zu wenig!

    Es ist - wie Michael bereits schrieb - keine Entwarnung; es ist ratsam die Ursache zu finden!
    Viele Grüße

    Paul

    Mini ... what else?

  9. #9
    Also die mechanische Öldruckanzeige des Tachoei‘s steht in der Mitte der Anzeige und zeigt den Wert 50 kg/cm das sollte doch ok sein oder ?

  10. #10
    Sorry meinte 50 lb/sq

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Airbag-Kontrolleuchte
    Von minihercules im Forum Elektrik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2016, 15:40
  2. Kontrolleuchte mpi wegfahrsperre
    Von bodo s. im Forum Teile gesucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 22:41
  3. LiMa Regler (NEU) sowie LiMa (defekt, gebraucht)
    Von algogenius im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 09:38
  4. Nebellampenschalter mit grüner Kontrolleuchte
    Von Spooky im Forum Teile gesucht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 22:06
  5. Kontrolleuchte für den Öldruck "lahmt"
    Von high_noon im Forum Motor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 11:00

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •