Heckwischer bei Mini ?

  • Hy Minifreaks, ich hab mal eine Frage, ich habe mal einen Mini gesehen vor jahren mit Heckwischer. War es ein zubehöhr oder gab es mal ein Model mit Heckwischer ? Ich bin nämlich auf eine Karosse gestoßen die hinten eine Bohrung hat.


    Gruß Tim

    Edited once, last by Unreal ().

  • Unreal

    Changed the title of the thread from “Heckwischer bei mini ?” to “Heckwischer bei Mini ?”.
  • In "Serie" nur beim ERA Turbo zu finden.

    Alle anderen sind selbst nachgerüstet

    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________


    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  • Okay danke euch für die Info. Dann passt an der Karosserie garnix zusammen. Ist wohl nachträglich angebaut worden. Er steht auf 10 " und hat eine Inno Hecklappe dran. Und der ERA Stand auf 13".

  • Die Authi (Cooper) haben den auch serienmäßig.


    Authis sind ziemlich ähnlich zu den Innos.

    z.B. Grill, Armaturenbrett, Motor mit Zweifachvergaser...

    Die Heckklappe ist allerdings die normale für breites, einzeiliges Kennzeichen.

    Und die Türen sind auch ohne Dreiecksfenster.

    POWER!!!!!!!!!!!!
    Jeremy Clarkson

  • okay auf der hecklappe steht mal cooper S drauf. Das hab das mal im Netz gefunden zu dem Auto...

    Hat auch normle Türen drinn.


    werde ihn mir mal anschauen in Live hab nur Bilder bekommen.


    Authi-SCooper

    Im Oktober 1973 lancierte Authi seinen „eigenen” Mini-Cooper 1300. Äußerlich den Innocenti-Minis sehr ähnlich, war dieses Auto jedoch ein eigenständiges Modell: So hatte die spanische Cooper-Variante keine Dreiecksfenster in den Türen, eine eigene Instrumentenausrüstung sowie ein Vinyldach. Motorosiert war er mit einem dem „englischen” Mini-Cooper identischen 1275 cm³-Agregat; allerdings in einer „Niedrigkompressions-Variante”. Dieser Reihen-Vierzylinder mit seinen zwei SU HS 2-Vergasern „fauchte” eine Leistung von 68 PS bei 5750 U/min. Eine Power, die das Auto in 14,7 s von 0 auf 100 km/h beschleunigten. Als Höchsgeschwindigkeit wurden 160 km/h angegeben. Im Innenraum dominierte eine schwarzgraue Leder-Stoff Sitzkombination, die obgliatorische „Schaltzentrale” leistete sich drei querliegende Wippschalter. Chromglänzende Türöffner rundeten das interesante Bild des „caprichoso torro” ab.

  • hier z.B. eine Verkaufsanzeige eines typischen Authi Cooper.


    https://www.milanuncios.com/venta-de-coches-clasicos/mini-cooper-1300-448340420.htm


    Auch ein Unterscheidungsmerkmal ist das stehende Gaspedal sowie eine Scheibenbremsanlage vorne mit BKV (?).

    Meiner hat so einen Remote Servo, aber ob der Serie war?


    Außerdem ist das Standlicht im Blinker und nicht im Hauptscheinwerfer untergebracht.

    POWER!!!!!!!!!!!!
    Jeremy Clarkson

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!