Seite 8 von 8 ErsteErste ... 6 7 8
Zeige Ergebnis 71 bis 77 von 77

Thema: Schutzgas

  1. #71
    Zitat Zitat von sachleon Beitrag anzeigen
    Habe das mit dem Fülldraht auch hinter mir.
    Leo.
    Die Alternative wäre....?

    (Ernst gemeint weil ich in dem Thread grad nicht mehr durchblicke)

  2. #72
    Ich kann dir leider auch nur meine Eigne Erfahrung nahe bringen.
    Die Fülldraht Geschichte ist gut für bleche über 1,5mm und mehr.
    Im Dünnblechbereich hat sich bei mir Schutzgas und Punktschweißzange durchgesetzt.
    Würde dir auch Schutzgas empfehlen, nur etwas mehr für das Gerät ausgeben(z.B. Güde),weil das ist Maßgeblich für die Qualität.
    Es ist wichtig das der Storm am Draht abgeschaltet wird, was bei günstigeren Geräte meist nicht der Fall ist.
    Es stört ungemein beim Arbeiten, kleiner Tipp in der Bucht gibt es recht gute Automatische Schweißhelme.
    Als Schutzgas benutze ich Kohlensäuere( leicht und günstig zu bekommen)
    Gruß Erwin
    Geändert von Funkey (12.09.2012 um 08:16 Uhr)

  3. #73
    Ok. Mich verwirrt nur dass du Schutzgas anstelle von Fülldraht schreibst. Ist ja beides im gleichen Gerät. Und der Fülldraht ist das was in der Schutzgasschweispistole in der Mitte rauskommt.

    Oder meinst du mit "Fülldraht" diese ummantelten Elektroden (so mit Schlacke usw.)? Das würde meine Verwirrung erklären.

  4. #74
    Fülldraht ist ein Hohldraht mit festen Inhaltsstoff der durch die Schmelze zu Gas wird und bei Schutzgas (MIG,MAG) wird es extern zugeführt.
    Das mit dem Schutzgas ist leider eine Gewohnheits Sache, Sorry.
    Geändert von Funkey (12.09.2012 um 08:22 Uhr)

  5. #75
    Ah. JETZT verstehe ich letzten (ca.) 10 Beiträge erst...

    Hab mich beim googeln zu doof angestellt.

  6. #76
    Ja ist leider so, 30 Jahre in dem Beruf prägen sehr und unter den KFZ- Leuten weiß jeder Bescheid wenn man von Schutzgas spricht.

  7. #77
    Hier ein Auszug aus Wiki:
    Metallschutzgasschweißen (MSG) [Bearbeiten]Das teilmechanische Metallschutzgasschweißen (MSG), wahlweise als MIG (Metallschweißen mit inerten Gasen, EN ISO 4063: Prozess 131) oder MAG-Schweißen (Metallschweißen mit aktiven, also reaktionsfähigen Gasen, EN ISO 4063: Prozess 135), ist ein Lichtbogenschweißverfahren, bei dem der abschmelzende Schweißdraht von einem Motor mit veränderbarer Geschwindigkeit kontinuierlich nachgeführt wird. Die gebräuchlichen Schweißdrahtdurchmesser liegen zwischen 0,8 und 1,2 mm (seltener 1,6 mm). Gleichzeitig mit dem Drahtvorschub wird der Schweißstelle über eine Düse das Schutz- oder Mischgas mit ca. 10 l/min (Faustformel: Schutzgas-Volumenstrom 10 l/min pro mm Schweißdrahtdurchmesser) zugeführt. Dieses Gas schützt das flüssige Metall unter dem Lichtbogen vor Oxidation, welche die Schweißnaht schwächen würde. Beim Metallaktivgasschweißen (MAG) wird entweder mit reinem CO2 oder einem Mischgas aus Argon und geringen Anteilen CO2 und O2 (z.B. „Corgon”) gearbeitet. Je nach ihrer Zusammensetzung kann der Schweißprozess (Einbrand, Tropfengröße, Spritzerverluste) aktiv beeinflusst werden; beim Metallinertgasschweißen (MIG) wird als Edelgas Argon, seltener auch das teure Edelgas Helium, verwendet. Das MAG-Verfahren wird in erster Linie bei Stählen eingesetzt, das MIG-Verfahren bevorzugt bei NE-Metallen.

    Wahlweise können beim Metallschutzgasschweißen auch Fülldrähte, auch Röhrchendrähte genannt, eingesetzt werden (mit Aktivgasschweißen EN ISO 4063: Prozess 136, mit Inertgas EN ISO 4063: Prozess 137). Diese können im Inneren mit einem Schlackebildner und ggf. Legierungszusätzen versehen sein. Sie dienen dem gleichen Zweck wie die Umhüllungen der Stabelektrode. Einerseits tragen die Inhaltsstoffe zum Schweißvolumen bei, andererseits bilden sie eine Schlacke auf der Schweißraupe und schützen die Naht vor Oxidation. Letzteres ist vor allem bei dem Schweißen von Edelstählen wichtig, da die Oxidation, das „Anlaufen“ der Naht auch nach dem Weiterführen des Brenners und damit dem Weiterführen der Schutzgasglocke verhindert werden muss. [7][8]

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schutzgas
    Von Spacken im Forum Karosserie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2004, 23:51
  2. Selbst Schweissen???
    Von MiniFansRaum7 im Forum Karosserie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.09.2003, 22:20

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •