Rechtstank - Erfahrungen

  • Moin,


    ich spiele mit dem Gedanken, in meinem 1978er den linken 7,5 gal. Tank gegen den kleinen 5,5 gal. Tank auszutauschen (hab ich noch liegen) und einen Rechtstank dazu zu verbauen. Letzteren müsste ich neu kaufen. Fährt hier jemand einen Rechtstank, wie sind die Erfahrungen? Ist das cool oder eine Spinnerei?


    Grüße
    Andreas

  • Kofferraum wird klein, Reichweite gross und der Gedanke an Stoßdämpfer Ausbau ist gruselig....und bei der heutigen Tankstellendichte ist es eigentlich ein "nice to have"

    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________


    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  • Absolute Aussage 'Pro Rechtstank'


    Es wäre sogar empfohlen, den 34.5Ltr. Tank links beizubehalten und knapp 60Ltr. zu bekommen.
    Alle Fahrschnitte, die man erreichen möchte scheitern an den zu häufigen Tankstops. 600Km Reichweite sind schon schön.


    Kofferraumvolumen : Wie oft wurde es gebraucht für Dinge, die nicht auch auf der Rückbank Platz hätten ?
    Stoßdämpfer : Was spricht dagegen, je eine Serviceöffnung mit 2 Schnellverschlüßen oben/unten in die Rückbank zu machen ?


    Andreas Hohls

    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  • Wir waren schon mehrmals mit dem Van nach Griechenland unterwegs. Dieser hat ca. 20 Liter ausfahrbare Spritmenge. Durch Mazedonien durch gibt es da immer Probleme guten Sprit zu bekommen. Da wäre eine Reichweite von über 400km schon wünschenswert. Hier behelfen wir uns mit ausreichenden Ersatzkanistern.
    Aber wenn man ehrlich ist, wer fährt denn mit seinem Mini mehr als 3 Stunden am Stück. Vielleicht liegst ja rein subjektiv an mir, aber ich mache selbst mit meinem Hauptauto ( Saab ) nach 2-3 Stunden immer eine kleine Rastpause.

  • Erfahrungsgemäß ist nicht der Mini reichweitenbegrenzend sondern es sind eher die Insassen...


    Ok, der Van ist hier eine Ausnahme (andererseits so wie der dröhnt und scheppert reichen auch 200km an Stück....) aber der Moke ist da mit über 400km schon unnötig over the top.


    Und wie oft fährt man Langstrecke? Sowas macht Sinn im Land der begrenzten Unmöglichkeiten oder bei deren freundlichen Nachbarn im Norden, wo es durchaus mal vorkommt, dass die nächste Tankstelle mehr als 200km weit weg ist.

  • Oder den Motor besser einstellen? *flitz* :tongue:


    Wenn der Kofferraum sowieso nicht benötigt wird, wäre vermutlich sogar ein mittig gesetzter Rennsporttank am sinnvollsten. Dank Antischwalleinlage bleibt das Heck dann auch bei der Kurvenhatz ruhig.
    Und der Show wegen kann man ja trotzdem 2 Tankstutzen anbringen.

  • Habe nen (eckigen) Rechtstank..:cool:


    Top Reichweite:cool:


    im Kofferraum: grosse Werkzeugkiste, Knarrenkasten, 5L Ölkanister, 5L Wasserkanister, 3,5x 10 Reserverad mit Brett drüber, 3 diverse Dosen
    und ne gefaltete Picknickdecke damit nix rumpelt


    Ich musste allerdings eine kleine Porschebatterie verbauen, da eine grosse nicht mehr ins Batteriefach zu bekommen ist.


    Tanks sind mit T-Stück verbunden:
    Es sollten immer beide Tanks gefüllt sein, wenn einer leer ist, dann zieht er Luft


    elktr. Mitsuba Benzinpumpe aus Rennsport auch noch im Kofferraum


    Inno-Uwe
    Gepäck und Teilemarkt immer auf der Rückbank...

    LOUD PIPES SAVE LIVES !!!


    ---> fehlende Leistung wird durch den WAHNSINN des Fahrers ergänzt !!!


    Edited once, last by innouwe ().

  • Bei Spares gibt es ja diesen Tank http://minispares.com/product/…Fuel/Tanks,~fittings.aspx
    und dieses Fitting-Paket: http://minispares.com/product/Classic/Fuel/Tanks, fittings/MS82.aspx?1304&ReturnUrl=/product/Classic/Body/Panel/Fuel_Tanks/21A2183.aspx


    Mir scheint das Ausgleichsrohr etwas dünn und stelle mir die Frage: funktioniert das auch mit Einspritzertanks? Würde vermuten das nicht.

  • Rechtstank ist einfach cool.... mehr Argumente braucht es nicht!
    (auch wenn es unnötiges Gewicht ist, daher ist meiner aus Aluminium)


    Das trifft es schon sehr genau! :wink:


    Und gut, 16l mehr Sprit sind 12kg, und der Tank selbst ist ja auch nicht so schwer. Mit dem verbleibenden Kofferraumvolumen hätte ich kein Problem.


    Grüße
    Andreas

  • Rechtstank ist einfach cool.... mehr Argumente braucht es nicht!
    (auch wenn es unnötiges Gewicht ist, daher ist meiner aus Aluminium)


    Und natürlich das ungläubige Staunen:


    Wie...Ihr müsst schon wieder tanken???
    Na gut...dann tanke ich das nächste Mal, wenn wieder ran müsst....


    Inno-Uwe

    LOUD PIPES SAVE LIVES !!!


    ---> fehlende Leistung wird durch den WAHNSINN des Fahrers ergänzt !!!


  • und wo sollen die Ersatzteile und das Werkzeug hin....?


    :biggrin:


    Ersatzteile liegen im Regal, Werkzeug im Werkzeugwagen. Ein gut gewarteter Mini ist zuverlässig!
    Die einzige relevante Frage: Passt die Kiste Bier noch hinten rein?

    Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.
    (Karl Valentin)

  • Das wäre tatsächlich interessant! Kann man jemand messen? :wink:


    Grüße
    Andreas



    Gruetzi,
    ich kann heute abend gerne mal messen (SPI-Tank mit orig. Rechtstank).


    Viele Grüße
    bis in BS :)

    ---------------------------------------------------
    -- Erfüllung ist der Sehnsucht Ende --

  • Quote

    Schlimmeres wie DURST?


    Ne,das nicht. Aber mit dem Mini dorthin zu fahren. Vor allem mit Rechtstank.


    Ok, bei genauerer Überlegung ist so'n Rechtstank äusserst ungeschickt. :soupson:
    Man muß seltener zur Tanke und bekommt dort dann auch noch weniger Bier in den Kofferraum.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!