MINI mit 2 SU HF6 Vergasern

  • hallo zusammen,


    habe meinen motor in muesammer kleinarbeit zu einem ordentlichen aggregat umgebaut.
    jetzt geht es "nur noch" um die richtige benadelung meiner beiden SU HF6 vergasern.
    hat jemand damit erfahrung?


    chris

  • ...ich würde zwei dünne Nadel verwenden...
    Sorry, aber wie soll dir jemand sagen, welche Nadeln du benötigst?
    Schreibe doch mal, welches Konzept du hast! (verwendete Teile). Dann kann man sich mal grob annähern, der Rest ist Test,-und Einstellunssache.

  • motor aufgebohrt 1380 cccm
    rennkopf (groessere ventile, geaenderte kanaele)
    rollkipphebelwelle mit geaenderter Uebersetzung 1:1,5
    scharfe Nockenwelle 300 grad

  • Dann ist es unbedingt angeraten, die letzten "paar" Hundert Euro auch noch auszugeben und das Nadelprofil auf einem Rollenprüfstand abstimmen zu lassen. Einfach sagen "nimm Nadel XYZ und gut" wird nicht funktionieren und gefährdet im schlimmsten Fall die bisherige Investition.


    Grüße
    Andreas

  • Hallo Andreas,
    ich habe einmal ein TR6 Aggregat auf 3fach Vergaser umgebaut und dabei die Expertise vom Vergaserbob in Anspruch genommen (den es leider nicht mehr gibt).
    Der hat mir 3 Sätze empfohlen. diese habe ich nacheinander verbaut und mit einer Breitbandlambdasonde auf der Strasse getestet.
    Ich hatte gehofft zumindest einen Versuchsansatz zu bekommen.
    Aber trotzdem Danke

  • Gut, ich wusste nicht wieviel Erfahrung man voraussetzen kann, aber die Abstimmung "auf der Straße" mit HIlfe einer Breitbandsonde hab ich tatsächlich auch schon gemacht. Geht nicht 100%ig, aber schon sehr weit.


    Das Problem wird sein, dass 2x HS6 sagen wir mal "unüblich" sind. 2x HS4 sieht man ja schon mal, bist du sicher, dass du wirklich die 6er brauchst?


    Grüße
    Andreas

  • Ich benutze den TR6 als Dailydriver von April bis Oktober und komme so auf etwa 7000 KM.
    Also jede Menge Zeit um abstimmen. Der Gedanke ist entstanden weil ich von den HS6 noch ein paar auf Lager hätte.
    Du würdest also HS4 empfehlen? Mit welchen Nadeln und welchen Federn? Nur zum Orientieren.

  • Versuche doch einen HS6, da könnte man sich an HIF44 Nadeln orientieren. Wenn zweifach, dann vermutlich nur 2x HS4. Wenn der HS6 aber schon da ist, mit einigen Nadeln...


    Ich hab mit Vergasern aber nur 1000er, da reicht ein HS4. :wink: Daher kann ich keine Nadel vorschlagen.

  • Geh den ganzen Weg...und der führt über einen Rollenprüfstand. Alles andere ist vergeudete Zeit...es ist mit Sicherheit viel Geld in den Motor geflossen, da soll jetzt zum Abschluss an der falschen Stelle gespart werden?
    Nicht wirklich, oder?

    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________


    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  • Bei 2HS4 würde ich bei einer solchen Motorkonfiguration ABY nehmen.
    Natürlich wäre eine Angabe zu den Ventilgrößen und Kanalgrößen von Vorteil.
    Aber bei einer 300er Nocke wirst du das schon richtig gewählt haben.
    Bei 2HF6(44) würde ich auf BDL gehen.
    Natürlich alles vorausgesetzt der Verwendung einer Breitband-Lambdasonde!
    By the way, eine 300er Nocke für die Straße? oder Piste?

    B.M.C. of Austria
    Mini MPI 1380ccm 110PS frei progr. ECU
    Mini Minus Race Car
    Jimini MK1
    Mini Van (in Arbeit)
    Clubman GT (in Arbeit)
    Mini Honda Vtec (in Arbeit)
    Austin A35 mit Ford Zetec 1800.......
    TVR Chimaera 500
    Mazda MX5 NA Supercharged
    Morris Ital
    2x MG ZR160
    Jaguar XJ8 3.2
    Range P38 4.6 HLS

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!